Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.

Topics - BobW

1
Hallo,

im Setup zur MLD-5.5 auf dem RPi4 sind unter RaspberryPi noch zwei Menüpunkte enthalten, über die man Lizenzen vür MPEG2 und VC-1 erwerben kann.

Das ist nicht mehr erforderlich, wie ein schneller Click auf die Links sofort zeigt.

Damit erübrigen sich auch die beiden Menüpunkte, die unter Umständen die "ganz Schnellen" zu sinnlosem Geldausgeben verführen könnten. ;-)

Interessanter wäre hier ein Menüpunkt zu "Overclocking".

BobW

2
Hallo,

ich wollte Euch nur informieren, dass das heutige (29. April) netinstall für den RPi4 keinen kernel enthält.

Code: [Select]
MLD-5.5_netinstall_2020.04.13-181.5+1572_armhf-rpi4.img
BobW

3
Entwicklung [ Development ] / [5.5] Lokales ES - "ISO-Makefile"
« on: April 01, 2020, 10:08:08 »
Hallo,

die Änderung im Makefile unter ISO funktioniert, zumindest bei meinen beiden lokalen ES, leider nicht. Die vorherige Version aber hat auf beiden funktioniert.

Da ich nicht so recht weiß, wie an das Problem heranzugehen ist, stelle ich zuerst mal die Daten der beiden OS-Installationen zur Verfügung.

x86_64
Code: [Select]
mkfrank@buster1:~$ cat /etc/os-release
PRETTY_NAME="Debian GNU/Linux 10 (buster)"
NAME="Debian GNU/Linux"
VERSION_ID="10"
VERSION="10 (buster)"
VERSION_CODENAME=buster
ID=debian
HOME_URL="https://www.debian.org/"
SUPPORT_URL="https://www.debian.org/support"
BUG_REPORT_URL="https://bugs.debian.org/"
mkfrank@buster1:~$ dpkg -l mtools
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/
         Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name           Version      Architektur  Beschreibung
+++-==============-============-============-==================================
ii  mtools         4.0.23-1     amd64        Tools for manipulating MSDOS files
mkfrank@buster1:~$ mtools --version
mtools (GNU mtools) 4.0.23
configured with the following options: enable-xdf disable-vold disable-new-vold disable-debug enable-raw-term
mkfrank@buster1:~$

RPi (3)
Code: [Select]
pi@raspy06:~ $ cat /etc/os-release
PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"
NAME="Raspbian GNU/Linux"
VERSION_ID="10"
VERSION="10 (buster)"
VERSION_CODENAME=buster
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
HOME_URL="http://www.raspbian.org/"
SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"
BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"
pi@raspy06:~ $ dpkg -l mtools
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/
         Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name           Version      Architektur  Beschreibung
+++-==============-============-============-==================================
ii  mtools         4.0.23-1     armhf        Tools for manipulating MSDOS files
pi@raspy06:~ $ mcopy --version
mcopy (GNU mtools) 4.0.23
configured with the following options: disable-xdf disable-vold disable-new-vold disable-debug enable-raw-term
pi@raspy06:~ $

Schöne Grüße
BobW

4
Entwicklung [ Development ] / [5.5] RPi - Frontend gStreamer
« on: March 31, 2020, 18:06:06 »
Hallo,

in der Auswahl für das VDR-Frontend gibt nun neben rpihddevice auch gStreamer (Default).

Leider lässt sich diese Installation nicht durchführen.

Log uploaded:
Dein Upload Code lautet: wGLVS2

Im Web-IF steht etwas von unmet dependencies.

Schöne Grüße
BobW

5
Hallo,

ich hatte schon vor ein paar Tagen berichtet, dass netinstall auf dem RPi4 zwar bootet, dann aber nicht mehr weiterkommt. Ich habe es nun auf dem RPi3 versucht, und hier ist es leider dasselbe: Boot, kein Netzwerk, kein deutsches locale, MLD-Prompt.

Die Version der Netinstalls sind folgende:
Code: [Select]
MLD-5.5_netinstall_2020.03.21-181.2+1565_armhf-rpi3.img
Code: [Select]
MLD-5.5_netinstall_2020.03.21-181.2+1565_armhf-rpi4.img
Dazu möchte ich noch sagen, dass ich mir ein lokales Entwicklungssystem für ARM erstellt habe und mit dessen netinstall der Bootvorgang bis zum Browser mit der Installationsaufforderung durchläuft, getestet auf dem RPi4.

Der VDR als Streaming-Client lässt sich aus dem lokalen ES ebenso installieren, startet auch, nur hängt sich das rpihddevice nach ein paar Sekunden hoffnungslos auf, sodass ein Power-Off-On notwendig ist. Aber das nur am Rande als Hinweis.

Schöne Grüße aus Wien
BobW

6
Hallo,

ich habe gerade einen ersten Test mit der 5.5 auf dem RPi4 gemacht. Weit bin ich allerdings noch nicht gekommen.

Der RPi4 bootet, dann ist allerdings Schluss. Das Netzwerk wird nicht gestartet (also auch kein Debug-Log möglich) und die deutsche Tastaturbelegung wird auch nicht geladen.

Die sysinit endet mit "starting ntp client", was ohne Netzwerk natürlich fehlschlägt.

Ein "Starting Network" oder so ähnlich wird nicht ausgeführt. Ein "ifup eth0" wird mit:
ifup: can't open '/etc/network/interfaces': No such file or directory
quittiert.

Schöne Grüße aus Wien
BobW

Edit: ein ifconfig eth0 "lokale Adresse" startet das Netzwerk, pings funktionieren.

7
Entwicklung [ Development ] / {5.4] local aus git: Paket swap
« on: March 17, 2020, 09:29:14 »
Hallo,

im swap-Paket fehlt fallocate.

Ich habe es lokal im template hinzugefügt und neu packen lassen. Dann funktioniert die Einrichtung des Swap-Files wie gewünscht.

BobW

8
x86 Systeme (PC) / DD Cine S2 V7 - packet out of sequence
« on: March 01, 2020, 12:17:21 »
Hallo,

ich betreibe derzeit einen MLD-5.4 unstable Server (aus meinem lokalen ES) auf einem ASRock Q1900M Board. Als DVB-S Empfänger sind eine Cine S2 V7 und eine S2 V4 verbaut. Der Server funktioniert auch im Prinzip fast OTB, wenn man noch die Einstellung msi=0 für das ddbridge-Modul zum Betrieb der DVB-Empfänger berücksichtigt. VNSI und streamdev laufen problemlos.

ABER: Aufnahmen des VDR scheinen i.O. zu sein, keine Fehlermeldungen im Log. Betonung liegt auf scheinen: Bei Wiedergabe zeigt sich, dass das Bild immer wieder kurz einfriert, der Ton läuft ohne hörbare Unterbrechung weiter.
Nun habe ich ein wenig geforscht und es sieht so aus, als ob die Reihenfolge der Videopakete durcheinander kommt.
Code: [Select]
!> PID 0x0000 (PAT) (0 #1) -> ignored
!> PID 0x0084 (PMT) (188 #2) -> ignored
ok> PID 0x13ED has PES-ID 0xE0 (MPEG Video) (376 #3)
ok> PID 0x13F2 has PES-ID 0xBD (private stream 1) (1322016 #7033)
ok> PID 0x13EE has PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) (1325024 #7049)
ok> PID 0x13EF has PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) (1325212 #7050)
ok> PID 0x13F0 has PES-ID 0xBD (private stream 1) (TTX)  (1332356 #7088)
ok> PID 0x13F1 has PES-ID 0xBD (private stream 1) (SubID 0x20) (4168712 #22175)
!> PID 0x13ED -> packet 4143347 @ pos. 778949048 out of sequence (8/7) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13ED -> packet 11668185 @ pos. 2193618592 out of sequence (4/3) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13ED -> packet 12312942 @ pos. 2314832908 out of sequence (6/5) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13ED -> packet 19402059 @ pos. 3647586904 out of sequence (2/1) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13ED -> packet 30415298 @ pos. 5718075836 out of sequence (13/11) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13ED -> packet 31571393 @ pos. 5935421696 out of sequence (11/10) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13F2 -> packet 34435009 @ pos. 6473781504 out of sequence (13/12) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> packet writing: length index out of bounds, shortened.. (13f2 / bd / 80 / 26986 -- 6998 / 14 / 7168) @ PTS 02:54:53.700
!> PID 0x13ED -> packet 46350080 @ pos. 8713814852 out of sequence (8/7) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
!> PID 0x13ED -> packet 47213221 @ pos. 8876085360 out of sequence (6/5) (shifting counter..) (~00:00:00.000)
packs: 49376987 100% 9286344600

Diese Ausgabe stammt aus einer Integritätsprüfung mit project-x, die ich mir vor Jahren einmal zusammengebastelt habe.

Und auch naludump zeigt diese Fehler an:
Code: [Select]
asrock> naludump 00001.ts /dev/null
Input file: 00001.ts
Output file: /dev/null
Packets: 4134694 Dropped: 748664 (18%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 11666105 Dropped: 1268595 (10%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 12302989 Dropped: 1319975 (10%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 19399701 Dropped: 1959822 (10%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 30408704 Dropped: 3072454 (10%)cNaluDumper: TS continuity offset 14
Packets: 31571270 Dropped: 3192189 (10%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 46340923 Dropped: 3969832 (8%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 47210321 Dropped: 4201470 (8%)cNaluDumper: TS continuity offset 15
Packets: 49395450 Dropped: 4588932 (9%)
asrock>

Nun habe ich die drei möglichen DVB-Treiperpakete der MLD dvb (Kernel), dvb-mb (Staging) und dvb-dddvb (DD Treiber) durchprobiert, leider mit immer demselben Ergebnis. Das Problem tritt anscheinend besonders bei HD-Aufnahmen auf, vor allem dann, wenn die Bitrate besonders hoch ist, wie z.B. bei ZDF.

Abgesehen davon, dass die drei ddbridge-Treiber unterschiedliche Parameter haben (einmal ist der default msi=0, dann msi=1) habe ich einen gefunden, der was über die Transfergschwindigkeit aussagt:
Code: [Select]
xo2_speed:default transfer speed for xo2 based duoflex, 0=55,1=75,2=90,3=104 MBit/s
Aber selbst wenn ich ihn auf 3 setze gibt es keinen Unterschied.

An der Satellitenanlage kann es nicht liegen, da hängt noch mein alter MLD-VDR dran und der hat diese Probleme nicht. Ich wollte den eigentlich durch den Server ersetzen, aber mit diesen Aufnahmeproblemen...

Kann mir jemand einen Tipp (oder auch zwei) geben, was ich noch tun/versuchen kann?

Schöne Grüße aus Wien
BobW

9
Hallo,

in den News war in letzter Zeit immer wieder zu lesen, dass Pakete für debian buster angepasst wurden.

Ist diese Anpassung denn mittlerweile abgeschlossen, oder besser, kann ein lokales ES jetzt auf debian buster aufgesetzt werden?

Schöne Grüße aus Wien
BobW

10
Entwicklung [ Development ] / [5.4] Kernel Modul uas
« on: February 12, 2020, 13:42:06 »
Hallo,

ich will ja nicht lästig sein, aber nachdem "uas" nun in der Kernel-Config direkt drinnen ist, sollte das Modul noch aus Paket usb entfernt werden. Sonst gibt es nur eine unnötige Fehlermeldung beim Kompilieren.

BobW

11
Hallo zusammen und ein verspätetes Frohes Neues Jahr.

Ich hatte mich bereits vor rund einem halben Jahr mit diesem Thema an Euch gewendet, doch bis jetzt funktioniert es leider noch immer nicht.

Die Suche nach dem fehlenden Modul ist beim MLD-Kernel nicht so trivial, da viele Treiber im Kernel bereits integriert sind und eben nicht als Module vorhanden sind.

Ich glaube aber, heute einen ersten Durchbruch erzielt zu haben. Ein Modul, das nicht im Kernel direkt vorhanden ist, ist "uas". Nach erfolgter Installation ist dieses Modul allerdings auch nirgends unter /lib/modules zu finden. Ich habe daher erstmal nur zum Testen das Paket usb lokal um dieses Modul ergänzt und siehe da, die Festplatte (8 TB) wird erkannt und schließlich sogar unter /media eingehängt:

Code: [Select]
[  354.863822] usb 1-2: new high-speed USB device number 2 using ehci-pci
[  355.685883] usb 1-2: New USB device found, idVendor=0bc2, idProduct=331a, bcdDevice= 9.15
[  355.685890] usb 1-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[  355.685894] usb 1-2: Product: Expansion Desk
[  355.685898] usb 1-2: Manufacturer: Seagate
[  355.685902] usb 1-2: SerialNumber: NAAAJLFN
[  355.790503] scsi host6: uas
[  355.791081] usbcore: registered new interface driver uas
[  355.997982] scsi 6:0:0:0: Direct-Access     Seagate  Expansion Desk   0915 PQ: 0 ANSI: 6
[  356.519012] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[  356.628858] sd 6:0:0:0: [sdb] Spinning up disk...
[  357.749817] ..........ready
[  368.685962] sd 6:0:0:0: [sdb] 15628053167 512-byte logical blocks: (8.00 TB/7.28 TiB)
[  368.685970] sd 6:0:0:0: [sdb] 4096-byte physical blocks
[  368.789939] sd 6:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[  368.789947] sd 6:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 53 00 00 08
[  368.998022] sd 6:0:0:0: [sdb] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[  369.153939] sd 6:0:0:0: [sdb] Optimal transfer size 33553920 bytes not a multiple of physical block size (4096 bytes)
[  374.621098]  sdb: sdb1
[  375.965993] sd 6:0:0:0: [sdb] Attached SCSI disk
[  390.913073] EXT4-fs (sdb1): recovery complete
[  391.115283] EXT4-fs (sdb1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)

Das ist allerdings nur der erste Schritt! Die Datenübertragung geht noch immens langsam. Der VDR kann die Daten lesen, doch zur Wiedergabe einer HD-Aufzeichnung reicht es dann nicht mehr.

Jetzt stehe ich wieder an. Irgendetwas fehlt da noch. Jemand eine Idee?

Schöne Grüße aus Wien
BobW

12
Hallo,

die source für w-scan liegt jetzt auf github: https://github.com/Max-T/w_scan

BobW

13
Hallo,

das Paket mesa hat derzeit noch zwei Probleme:
1. meson fehlt in den Abhängigkeiten
2. Nach Installation von meson passt die Version leider nicht:  (vorhanden 0.37.1, benötigt >= 0.43)

Code: [Select]
.
.
Making all in scanpci
  CC       scanpci.o
  CCLD     scanpci
WARNING: You are using 'ANSI_X3.4-1968' which is not a a Unicode-compatible locale.
WARNING: You might see errors if you use UTF-8 strings as filenames, as strings, or as file contents.
WARNING: Please switch to a UTF-8 locale for your platform.
The Meson build system
Version: 0.37.1
Source dir: /MLD/mesa/src/libdrm
Build dir: /MLD/mesa/src/libdrm/builddir
Build type: native build

Meson encountered an error in file meson.build, line 21, column 0:
Meson version is 0.37.1 but project requires >= 0.43.
Makefile:58: recipe for target 'src/libdrm' failed
make[1]: *** [src/libdrm] Error 1
Your branch is up-to-date with 'origin/master'.
root@0fa6fe3cdcc0:/MLD/mesa#

Davon hängt dann auch xorg-intel ab.

Schöne Grüße
BobW


14
Hallo,

das smarttv-plugin läuft auf einen Patch auf, der in der heruntergeladenen Version anscheinend schon enthalten ist:

Code: [Select]
root@0fa6fe3cdcc0:/MLD/vdr-plugin-smarttvweb# make
  vdr-plugin-smarttvweb:
        Use patch ../10_smarttvweb_README.patch
patching file README
        Use patch ../11_smarttvweb_conf.patch
patching file smarttvweb.conf
        Use patch ../13_smarttvweb_compile.patch
patching file responsememblk.c
Reversed (or previously applied) patch detected!  Assume -R? [n] ^C../Makefile.tools:684: recipe for target 'patch' failed
make[3]: *** [patch] Interrupt
../vdr/Makefile.plugin:65: recipe for target 'src/smarttvweb-2019.11.10' failed
make[2]: *** [src/smarttvweb-2019.11.10] Interrupt
../Makefile.tools:37: recipe for target '_all' failed
make[1]: *** [_all] Interrupt
../vdr/Makefile.plugin:17: recipe for target '__all' failed
make: *** [__all] Interrupt

root@0fa6fe3cdcc0:/MLD/vdr-plugin-smarttvweb#

Mit Patch 13 disabled läuft es zumindest sauber durch.

BobW

15
Hallo,

das wirbelscan-plugin ist an dem von der 5.4 verwendeten Ort nicht mehr verfügbar. Anscheinend gibt es die ganze Web-Site nicht mehr:

Code: [Select]
root@0fa6fe3cdcc0:/MLD/vdr-plugin-wirbelscan# make
  vdr-plugin-wirbelscan:
--2019-12-18 19:30:48--  http://wirbel.htpc-forum.de/wirbelscan/vdr-wirbelscan-dev-2017.06.04.tgz
Resolving wirbel.htpc-forum.de (wirbel.htpc-forum.de)... failed: Name or service not known.
wget: unable to resolve host address 'wirbel.htpc-forum.de'
../Makefile.getfile:18: recipe for target 'src/vdr-plugin-wirbelscan.tgz' failed
make[3]: *** [src/vdr-plugin-wirbelscan.tgz] Error 1
../vdr/Makefile.plugin:65: recipe for target 'src/wirbelscan-2017.06.04' failed
make[2]: *** [src/wirbelscan-2017.06.04] Error 2
Your branch is up-to-date with 'origin/master'.
root@0fa6fe3cdcc0:/MLD/vdr-plugin-wirbelscan#

Jetzt ist es hier zu finden: https://github.com/CvH/vdr-plugin-wirbelscan

BobW