[1] MLD-5.x / General / softhddevice: beenden nicht möglich/nach shd-Neustart kein TV-Bild
 

Offline v_d.b.an

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
Hallo liebe Mitleser,


von Zeit zu Zeit lässt sich softhddevice nicht mehr über das OSD beenden; es hilft nur ein vdr restart (SYSTEM -> Befehle -> Restart VDR) (oder "/etc/init.d/vdr restart" in xterm).

Danach lässt sich über "Apps -> VDR" zwar softhddevice wieder starten. Das OSD ist verfügbar, es lassen sich auch Aufnahmen wiedergeben. Aber kein (Live-) TV.
Warum, also einen Zusammenhang oder Regelmäßigkeit, habe ich noch nicht wirklich entdecken können.

Außer einem reboot habe ich noch keine Lösung gefunden, aber das kann ja nicht die Lösung sein...? :-\

Danke für's Mitdenken

v_d.b.an

Offline v_d.b.an

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
Hallo liebe Mitleser,


keiner eine Idee? :'(

Mit einem vdr-restart (um softhddevice zu beenden) kann ich ja leben...

Aber warum, um die Frage zu präzisieren, gibt es kein Live-TV?
Die Sender werden mir im OSD angezeigt, beim Umschalten wird auch der neue Sender angezeigt (im OSD).
Auch die dvb-c-Karten zeigen Empfangs-Balken im OSD (Aufnahmen macht der vdr ja auch...)

Gibt es eine Möglichkeit, über die Konsole?
Ist ein x86_64-System...

LG und Danke für's Mitdenken

v_d.b.an

Online rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1047
    • View Profile
Hi,

kannst du mal ein Debug-Log erstellen.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet mit 2x DVB-S2 u. 2x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330 als Client
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18090
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Wieso willst Du denn das softhddevice beenden? Und wieso machst Du ein Restart wenn Du das softhddevice beenden willst?
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline v_d.b.an

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
ReHallo,


@ rfehr:
Debug-Log hochgeladen.
Upload Code lautet: 1QM5Nm

@ clausmuus:
mit softhddevice beenden meine ich, die VDR-App über das OSD zu verlassen (OSD Nr. 7 --> "7 Exit")
z. B. um zwischen VDR-App und kodi zu wechseln

Da die VDR-App auf den Befehl zum Exit nicht reagiert, habe ich keine andere Möglichkeit gefunden, als einen VDR restart.


Oder anders herum gesagt: Nach einem/jedem VDR restart gibt es kein Live-TV über die VDR-App mehr.
Erst wieder, wenn ich den Rechner neu boote...

LG und Danke für's Mitdenken

v_d.b.an


Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 442
    • View Profile
mit softhddevice beenden meine ich, die VDR-App über das OSD zu verlassen (OSD Nr. 7 --> "7 Exit")
z. B. um zwischen VDR-App und kodi zu wechseln

Das ist doch gar nicht nötig. Einfach kodi über das Menü starten und nutzen. Dann durch kurzes Drücken der Aus-Taste beenden - et voilà - der VDR läuft wieder.
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18090
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Vermute ich richtig, das Du beim booten kodi automatisch starten lässt? Dann ist Dein Vorgehen (mit dem exit) richtig.
Ich schaue mir das mal an, warum der VDR nicht richtig beendet wird. Das der VDR bei Deinem Vorgehen nicht wieder hoch kommt, macht durchaus Sinn...
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline v_d.b.an

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
mit softhddevice beenden meine ich, die VDR-App über das OSD zu verlassen (OSD Nr. 7 --> "7 Exit")
z. B. um zwischen VDR-App und kodi zu wechseln

Das ist doch gar nicht nötig. Einfach kodi über das Menü starten und nutzen. Dann durch kurzes Drücken der Aus-Taste beenden - et voilà - der VDR läuft wieder.

Ja, schon klar. Mache ich auch manchmal.
War ein Beispiel. Anderes Beispiel: Wenn ich den TV ausschalte, beende ich die VDR-App, um die Systemlast zu minimieren, weil ich den Rechner ohne suspend o. ä. weiter laufen lasse.


Vermute ich richtig, das Du beim booten kodi automatisch starten lässt? Dann ist Dein Vorgehen (mit dem exit) richtig.
Ich schaue mir das mal an, warum der VDR nicht richtig beendet wird. Das der VDR bei Deinem Vorgehen nicht wieder hoch kommt, macht durchaus Sinn...

Hmm... Ich habe nach der Installation nichts verändert, insbesondere keine Abweichung im "autostart" konfiguriert.
Nach dem booten startet kurz (<1s) die VDR-App, da sie sich sofort wieder schließt.


Interessanterweise wird übrigens die VDR-App beim OSD-exit meistens geschlossen, um dann sofort neu zu starten... und erst beim zweiten "Exit" bleibt die App geschlossen...
Ob es da einen Zusammenhang gibt, ist mir unklar.


Der Kern ist imho, dass nach einem VDR-restart (war z. B. mal erforderlich, weil sich der VDR komplett weggehängt hatte) die Vdr-App kein Live-TV mehr geht...

Danke für's Mitdenken...

Gruß,

v_d.b.an

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 442
    • View Profile
Hallo,

bei einer Neuinstallation ist der Standard, dass der VDR automatisch startet. Kontrolliere bitte mal in den Web-IF-Einstellungen, ob das bei Dir so eingestellt ist. Der (Fehl-)Start des VDR deutet darauf hin.
Die Frage ist also, warum er sich gleich wieder beendet. Und was machst Du dann? Startest Du ihn über das OSD neu? Klappt das zuverlässig oder musst Du das ggf. mehrfach wiederholen?

Gruß
baltic
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline v_d.b.an

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
ReHallo,

unter (SYSTEM -> Konfiguration - Programme ->) Autostart ist eingetragen: "Chrome".

Da dies nach Deiner Angabe nicht dem Standard entspricht, ich aber nicht erinnere, hier etwas geändert zu haben, habe ich die /etc/rc.config geprüft. Auch dort steht:

Code: [Select]
# Programm das automatisch gestartet werden soll
APPSTARTER_AUTOSTART="Chrome"

Ob auch tatsächlich die MLD-Wilkommensseite startet, bin ich z. Zt. unsicher, habe den VDR im Moment nicht in Reichweite. (Ich erinnere, das Web-If per Rechtsklick auf schwarzem Hintergrund gestartet zu haben, aber nicht, ob das nach jedem Reboot so ist, oder das Web-If automatisch startet...
...oder habe ich gerade aus diesem Grund vielleicht doch selber Chrome als Autostart eingestellt...?!? :-[ ???).



...Die Frage ist also, warum er sich gleich wieder beendet. Und was machst Du dann? Startest Du ihn über das OSD neu? Klappt das zuverlässig oder musst Du das ggf. mehrfach wiederholen?

Ich starte die App über das Web-If. Das geht auch mit einmaligem Start, Wiederholung nicht nötig.

Danke weiterhin für's Mitdenken, Gruß

v_d.b.an

Offline v_d.b.an

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
softhddevice: beenden nicht möglich/nach shd-Neustart kein TV-Bild
« Reply #10 on: February 15, 2020, 12:06:05 »
Nochmal Hallo,


vor ein paar Tagen (komme erst jetzt zum Schreiben) hat sich nach dem Schauen einer Aufnahme über vdr-App/softhddevice das OSD weggehängt. Das "Gerüst" des OSD war noch zu sehen, enthielt aber keine Schrift...

Nach Wechsel über das Web-If zu Kodi und zurück zur vdr-App war das OSD nach einigen Sekunden wieder o.k.. Aber wieder kein Live-TV...

Ich habe NICHT vorher die vdr-App beendet und NICHT den vdr-Server neu gestartet. Live-TV bleibt schwarz...


Es muss doch einen Weg geben, die vdr-App so neu zu initialisieren, dass Live-TV wieder geht, ohne Reboot des Rechners...?!?

Ich würde ja auch mal checken, ob Live-TV dann trotzdem über z.B. Kodi geht, aber in Kodi bekomme ich Live-TV erst gar nicht ans fliegen.. (PVR-Manager startet... 0%). Andererseits scheint ja der Empfang grundsätzlich in Ordnung, denn neue Aufnahmen werden ja durchgeführt...

Beste Grüsse,

v_d.b.an

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18090
    • View Profile
    • ClausMuus.de
softhddevice: beenden nicht möglich/nach shd-Neustart kein TV-Bild
« Reply #11 on: February 15, 2020, 18:45:16 »
Die Frage bei der ganzen Sache ist, was DU eigentlich gerne hättest. Soll nach dem Booten der VDR starten, oder welche App soll automatisch gestartet werden.
Wenn Du da VDR einstellst, ist das bei Dir so wie bei fast allen anderen und sollte keine Problem mehr machen.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

[1] MLD-5.x / General / softhddevice: beenden nicht möglich/nach shd-Neustart kein TV-Bild
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.