[1] Others / General / DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
 

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 182
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« on: March 30, 2024, 14:48:28 »
Hallo alle :)

ich schreibe bewusst in diesen Bereich, weil es vermutlich einigermaßen versionsunabhängig ist: was genau muss ich machen, wenn ich (als eine Art Rückfallebene) die DVB-C Möglichkeit der Fritzbox im VDR (ohne Kodi!) nutzen möchte? Normalerweise nutze ich DVB-S via PCI(e) Karte(n).
Ich habe die VDR Plugins Sat-IP und IPTV installiert, werde aber aus deren Konfiguration nicht so wirklich schlau. Weder die zugehörigen Wiki-Seiten noch im Web gefundene Beispiele waren für mich hilfreich :( Alle Versuche bisher lieferten.... nichts außer z.T. immerhin "Kanal nicht verfügbar".
Ich habe mir zwar eine channels.conf für DVB-C besorgt, aber von der vermute ich, dass die einen "echten" DVB-C Empfänger (Karte/USB) direkt im VDR benötigt. Auch habe ich probiert (trial and error), manuell eine Senderliste (für IPTV) im Stil der channels.conf selbst zu erstellen - klappte auch nicht.
Kann mir bitte jemand helfen?
Ergänzend die Frage: ich kann im Setup (MLD 6) dem Sat-IP Plugin eine Zahl geben, hier vermute(te) ich, dass da 4 hinein muss weil die Fritte 4 Tuner hat?

TIA
purzel

P.S. bitte nicht versuchen, mir Kodi schmackhaft zu machen  8)
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2279
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #1 on: March 31, 2024, 11:08:52 »
Hallo Purzel,

ist schon eine Weile her, dass ich die FritzBox mit Kabelanschluss hatte. Wenn ich mich noch richtig erinnere, ist alles was du dafür brauchst Sat-IP und die korrekte channels.conf für deinen Kabelprovider. Schau mal auf den Seiten deines Kabelproviders, ob er irgendwo die benötigten Daten für die Channels.conf listet oder ob du dir inzwischen über den Sendersuchlauf der Fritzbox selbst eine erstellen kannst. Ja, die Zahl 4 für die 4 Tuner der FritzBox ist korrekt.

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 182
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #2 on: March 31, 2024, 12:59:19 »
Moin.

Vielen Dank skippy.

Direkt bei Vodafone fand ich (natürlich!) nichts dazu. Aber eine channels.conf für meinen Wohnbereich habe ich irgendwo im Web gefunden. Im Moment findet MLD/der VDR/das SatIP Plugin die Fritzbox jedoch nicht mehr als SatIP Server (in den Einstellungen der 6.4 alpha), das ging aber in letzten letzten Tagen mal... Ich habe noch keine Ahnung, welche magischen Worte man dafür sprechen muss...

Achja, schöne Ostern übrigens :)
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20164
    • View Profile
    • ClausMuus.de
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #3 on: March 31, 2024, 13:38:10 »
Manchmal antworten die SatIP Server nicht schnell genug bei der Suche, dann muss man im Webif die IP von Hand eintragen. In Deinem Fall also vermutlich 192.168.178.1
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 182
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #4 on: March 31, 2024, 14:07:31 »
30 anstatt 178  ;)

Gibt es einen Shell-Befehl der die Suche nach einem Server anschubbst? Dann könnte ich als Mensch ja mal länger warten ...
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Offline franky

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 376
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #5 on: March 31, 2024, 16:52:57 »
Ich wüsste nicht, dass es für das satip-Plugin einen Shell-Befehl zur Suche des SATIP Servers gibt.
Im VDR-OSD gibt es aber ein Menü für die Einstellungen des satip Plugin, erreichbar über System - VDR-Setup - Plugins - satip.
Wenn im WbIF für den SATIP Server auto eingestellt ist, sollte hier eigentlich deine Fritzbox als Server erscheinen.
Es gibt dort auch die Möglichkeit mit der roten Farbtaste einen Scan auszulösen.

Bei einigen Skins, wie dem Standard-Skin LCARS, werden auch die vorhandenen DVB-Devices aufgelistet.
Dort sollten dann auch die Sat-IP Devices, die das Plugin als virtuelle DVB-Devices anlegt, zu sehen sein.
Auch femon kann auf diese virtuellen Tuner zugreifen.

Wie schon gesagt, ist eine passende channels.conf deines DVB-C Anbieters für dein Versorgungsgebiet nötig.
Für satip ist diese identisch mit der Kanalliste für einen HW-Tuner.
Zum Testen von satip würde ich es erst mal mit einer reinen DVB-C channels.conf versuchen.
Im WebIF unter Einstellungen - Kanalliste - Runterladen gibt es weiter unten in der Liste die Rubrik DVB-C.
Dort sind dann unter Deutschland alle Bundesländer aufgelistet und darunter alle Städte mit DVB-C Netzen.
Bei den größeren Städten gibt es dann darunter noch Kanallisten für unterschiedliche Stadtviertel.
Evtl. findest du dort eine passende Kanalliste für dein Versorgungsgebiet.
« Last Edit: March 31, 2024, 16:55:41 by franky »

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 182
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #6 on: April 01, 2024, 10:58:14 »
Moin.

Danke @franky für die ausführlichen Erklärungen!

Die Plugin Einstellungen habe ich gefunden, das mit dem Scan macht aber nichts sichtbares. Ich vermute, dass noch irgendwas (nach)installiert werden muss?
Der testweise aktivierte Skin LCARS zeigt mir auch 5 Empfänger - wie von Dir prophezeit. Ich habe in /dev/dvb aber nur EINEN Eintrag: adapter0 - müssten da nicht auch FÜNF sein?
Du schreibst ich soll mit einer reinen DVB-C channels.conf versuchen - Heißt das, dass - falls es später mal funktioniert - ich eine kombinierte (DVB-S und DVB-C) channels.conf haben kann??
Eine im Moment noch etwas größere Hürde dürfte die Auswahl einer zu meinem Wohngebiet passenden channels.conf zu sein; meinen Ort finde ich natürlich nicht (zu klein) und zu welchem Gebiet ich nun wirklich gehöre weiß wohl nur Vodafone... ::) Die Liste die ich oben erwähnte habe ich intuitiv gewählt, weil Göttingen immerhin "so halbwegs" in der Nähe ist. Hannover aber auch. Hm.

{später}
Ah, anscheinend ist Göttingen richtig; ich fand https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/sendb/belegung.html und habe mich da durchgeklickt.
Ich werde nachher berichten...
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 182
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #7 on: April 01, 2024, 12:01:21 »
Schade, es hat mit beiden Listen für Göttingen nicht funktioniert.
Der obere der beiden "Empfangsbalken" am "Tuner" war jeweils etwa halb gefüllt, der Untere leer.
Wo(mit) mache ich nun weiter?

BTW: Was genau bedeuten in der Kanalliste Buchstaben zwischen Kanalnummer und Sendername (z.B. "R" oder "XR")?

{später}
Ja cool! Auf o.g. Seite gibt es, gaaanz runter gescrollt, "exportieren für VDR" - das habe ich mal gemacht. Die dann heruntergeladene channels.conf beinhaltet den einen oder anderen funktionierenden Sender. Also habe ich mir die Mühe gemacht, die auf der Fritte mittels Sendersuchlauf (ich habe Kabel, aber ausdrücklich OHNE Fernsehen) gefundenen Sender aus der 'runtergeladenen zu extrahieren - die meisten davon funktionieren. Auch hier werden aber bei manchen die oben angefragten Buchstaben (X und R) zwischen Kanalnummer und Sendername eingefügt. Der Löwnanteil aus dem "Bouquet" (heißt das hier auch so?) "Digital Free" funzt aber nicht, vermutlich weil ich meinen Vertrag "eigentlich" ohne TV habe.
Ich betrachte das insgesamt aber schon als "ziemlich guten Teilerfolg" *thumbs up*


« Last Edit: April 01, 2024, 12:03:34 by purzel »
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20164
    • View Profile
    • ClausMuus.de
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #8 on: April 01, 2024, 13:02:45 »
Die genaue Bedeutung der einzelnen Parameter der channels.conf findest Du in der VDR Anleitung, bzw. im Wiki zum VDR.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1296
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #9 on: April 01, 2024, 13:28:32 »
Hallo Purzel,

Ein X  bedeutet: Der Sender ist verschlüsselt.
Ein R      "        : Es ist ein Radiosender
Ein XR    "        : Es ist ein verschlüsselter Radiosender
Ein T      "        : Es ist ein Timer gesetzt
Ein t       "        : Es ist ein teilweiser Timer für Vorlauf oder Nachlauf eines Timers gesetzt.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 182
    • View Profile
DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
« Reply #10 on: April 01, 2024, 15:30:30 »
Vielen Dank für die Unterstützung. Ich habe das Vorhaben "DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen" zu den Akten gelegt, siehe hierzu auch das Posting im Parallel-Thread.
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

[1] Others / General / DVB-C der Fritzbox 6490 mit VDR nutzen?
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.