1 [2] MLD-6.x / General / Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
 

Offline franky

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 364
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #15 on: December 12, 2023, 18:59:48 »
Hallo wayne,

gute Entscheidung.
Ich habe auch einen NUC7PJYH2 mit GeminiLake Pentium J5040 und UHD605 GPU.
Der läuft echt super sowohl mit MLD5.5 als auch mit der MLD6.

Bei der MLD6 wird er als iHD HW erkannt und läuft somit standardmäßig mit dem iHD VAAPI-Treiber.
Somit kannst du bei diesem System Versuche mit dem "alten" (i965) und dem neuen (iHD) Treiber machen und die Bildqualität vergleichen.
Die MLD5.5 hat ja sowieso nur den "alten" VAAPI-Treiber kann aber mit der UHD605 GPU auch schon UHD Kanäle flüssig per VAAPI dekodieren.
Bei MLD6 kann ich dir noch genauer beschreiben, wie du einfach vom iHD auf den alten i965 VAAPI Treiber umstellen kannst, um unter MLD6 die Bildqualität zu vergleichen.

Gruß Klaus

Offline wayne

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 257
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #16 on: December 12, 2023, 19:57:31 »
Glück gehabt, dann habe ich mich ja für den richtigen NUC entschieden.

Sobald das Teil bei mir auf dem Tisch steht, frage ich bei Dir an, wie dann der Wechsel der beiden Treiber geht... ;)

Grüße
wayne
VDR:
​streamdev-Server: ASRock J3160, MLD 5.5 testing, ​​​Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, 8GB, 60GB System,
streamdev-Client 1: NUC6CAYS (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960, ​
​streamdev-Client 2: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960, ​​
Media-Server: Synology DS215j
AV-Geräte: ​Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX, Teufel S6000SW

Offline franky

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 364
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #17 on: December 12, 2023, 23:51:53 »
Hallo wayne,
ein echter Intel NUC ist auf jeden Fall eine bessere Wahl, als ein China-Nachbau des NUC.
Gute Alternativen für einen Streaming-Client mit Intel-GPU sind noch die Mini-PCS von Asus, MSI und ECS mit einer GeminiLake CPU/GPU.
Von diesen Herstellern gibt es auch passiv gekühlte (6W TDP) Varianten mit GeminiLakeN CPUs.
Ich habe da z.B. einen  Asus mit N4020, einen MSI mit N4000 und einen ECS-Livia mit N5030.
Gegenüber den NUC fehlt halt der interne CIR, sie lassen sich aber per USB einschalten und haben z.T. einen COM-Port für einen IR-Dongle.
Super laufen auch NUC mit einem Core i-3 Gen7 oder 8, wobei die halt deutlich teurer und kaum noch zu bekommen sind
Mein sparsamster Intel Streaming-Client ist der ECS Livia Z2 N5030 mit ca. 7W bei HD.
Der NUC7 liegt da bei ca. 10W und der NUC6 bei 11W.

Vermutlich wird es nicht mehr ewig dauern, bis die Intel MiniPCs und ITX-MBs mit GeminiLake CPU vom Markt verschwunden sind.
Ich finde es daher auf jeden Fall super, dass MLD mit der MLD6 auch die neuen Intel-GPUs unterstützt die nur noch mit dem iHD Treiber laufen.
Die Entwicklung bei MLD6 geht ja auch weiter und mit neueren Versionen des iHD Treibers sollte sich auch die Bildqualität verbessern.
An dieser Stelle vielen Dank an Claus und Roland.

Gruß Klaus
« Last Edit: December 12, 2023, 23:55:04 by franky »

Offline hundeschnauze

  • Newbie
  • *
  • Posts: 32
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #18 on: January 15, 2024, 19:56:45 »
Quote
gute Entscheidung.
Ich habe auch einen NUC7PJYH2 mit GeminiLake Pentium J5040 und UHD605 GPU.
Der läuft echt super sowohl mit MLD5.5 als auch mit der MLD6.

@franky
Den habe ich mir jetzt auch bestellt nachdem ich mit meinen rpi nicht weiter komme, bin mal gespannt. Ich will MLD5.5 installieren. Zu welchem Release würdest Du mir raten? Ist Stable ausreichend oder gibt es gute Gründe für Testing oder gar unstable?
MLD-5.5_netinstall_2022.11.12-183+1465_amd64.img
ASRock J5040-ITX
Sundtek Dual S2
Kingston SSDNow A400 SA400S37/960G 2,5 Zoll intern, SATA III

Offline franky

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 364
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #19 on: January 15, 2024, 22:32:05 »
Für den NUC7PJYH2 mit einer UHD605 GPU benötigt man mindestens MLD 5.5, da diese GPU von
der MLD5.4 stable nicht unterstützt wird.
Bei MLD 5.5 gibt es ja keine stable sondern nur testing oder unstable, wobei ich da zur testing raten würde.
Meine Produktiv Systeme laufen derzeit mit der MLD 5.5 testing oder MLD6.

Offline hundeschnauze

  • Newbie
  • *
  • Posts: 32
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #20 on: January 15, 2024, 22:37:26 »
Danke Dir!  8)
MLD-5.5_netinstall_2022.11.12-183+1465_amd64.img
ASRock J5040-ITX
Sundtek Dual S2
Kingston SSDNow A400 SA400S37/960G 2,5 Zoll intern, SATA III

Offline hundeschnauze

  • Newbie
  • *
  • Posts: 32
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #21 on: January 15, 2024, 22:43:15 »
Also ich hab mir das ASRock J5040-ITX bestellt um genau zu sein (Ich hatte noch ein Mini-ITX Gehäuse). Aber das dürfte diesbzgl. wohl keinen Unterschied machen.
MLD-5.5_netinstall_2022.11.12-183+1465_amd64.img
ASRock J5040-ITX
Sundtek Dual S2
Kingston SSDNow A400 SA400S37/960G 2,5 Zoll intern, SATA III

Offline franky

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 364
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #22 on: January 15, 2024, 23:38:46 »
Da auf dem ASRock J5040 die gleiche CPU/GPU verbaut ist wie beim NUC7PJYH2, ist die Performance vergleichbar.
Eines meiner Produktivsysteme läuft mit einem ASRock J5040-ITX MB und CineS2 Dual-Tuner.
Läuft mit der MLD 5.5 testing echt super.
Als Streaming-Client ohne DVB-HW wäre der NUC7 halt etwas (ca. 2W) stromsparender, als das ASRock MB.

Offline Piet

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 101
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #23 on: January 16, 2024, 07:51:50 »
Das ist nicht ganz richtig, der NUC hat die J5005 CPU, die sich von der J5040 aber mW nur im maximalen CPU-Takt unterscheidet. Macht aber hier für VDR keinen Unterschied, die Grafikeinheit ist dieselbe.

Offline franky

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 364
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #24 on: January 16, 2024, 08:03:38 »
Stimmt den NUC7P gibt es auch in der Variante mit einem Pentium 5005.
Mein NUC7PJYHN2 hat auf jeden Fall einen Pentium J5040 mit UHD605 verbaut.
https://ark.intel.com/content/www/us/en/ark/products/214619/intel-nuc-kit-nuc7pjyhn.html

Nachtrag:
Die Unterscheidung in der Produktbezeichnung der beiden Varianten ist das N in PJYHN.
Die Variante PJYH hat den J5005 verbaut.
https://ark.intel.com/content/www/de/de/ark/products/126137/intel-nuc-kit-nuc7pjyh.html
Der J5005 als Mitglied der 1. GeminiLake Generation ist auch deutlich älter als der J5040 der 2. GeminiLake (Refresh) Generation.
https://en.wikipedia.org/wiki/Goldmont_Plus
LaunchDate für den NUC7PJYH mit J5005 war Q1/2018 und für den NUC7PJYHN mit J5040 Q2/2021
« Last Edit: January 16, 2024, 09:44:49 by franky »

Offline Piet

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 101
    • View Profile
Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
« Reply #25 on: January 16, 2024, 17:23:47 »
Ahh, jetzt ja.

Du schriebst vom NUC7PJYH2, deshalb mein Einwand. Der läuft hier mit der J5005 CPU sehr stabil, und wartet darauf, daß die V6 zum RC wird :D

Immerhin weiß ich jetzt auch, daß es eine "neuere" Variante gibt, vielen Dank!

Das System ist auch mit der "älteren" CPU sehr gut aufgestellt (und darf hier auch per Boot vom USB-Stick mit Batocera als Daddel-Konsole herhalten  ;) )

 

1 [2] MLD-6.x / General / Intel N100 - softhddevice lässt sich nicht installieren
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.