[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
 

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1338
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« on: September 04, 2023, 23:04:16 »
Hallo,

ich habe seit langer, langer Zeit auf einen Rpi3, mit einem Sundtek USB Media TV Home Stick, die MLD 5.5 Unstable installiert.
Diesmal über DVBC.

Installiert ist: MLD-5.5_netinstall_2023.04.11-183+1503_armhf-rpi3.img (unstable). Installation auf SD-Karte!

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten kann ich TV sehen, aufnehmen und wiedergeben.

Dabei ist mir aufgefallen:
Die TV-Bilder aller SD-Sender sehen grauenvoll aus. Sowie langsame waagerechte Bildbewegungen auftreten, sind alle senkrechten Kanten grob ausgefranst.
Bei schnellen waagerechten Bildbewegungen sind sogar ganze Flächen grob ausgefranst.
Kann es sein, das ein Rpi3 für die MLD nicht zu gebrauchen ist?

Weitere Anmerkungen:
- ich habe vergeblich nach dem Systempaket vdradmin-am gesucht.
- ich habe vorher schon eimal mit der MLD5.4 Stable probiert. Hat auch auf SD-Karte gut funktioniert.
  Eine Installation auf SSD ist mir nicht gelungen.
  Das habe ich bisher mit der 5.5 Unstable noch nicht versucht.

Bevor ich weitermache muß ich wissen ob man diese fürchterlichen "Fransen" wegbekommt.
So kann man nicht fernsehen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20240
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #1 on: September 06, 2023, 21:55:58 »
Hi,
die Fransen sollte es natürlich nicht geben. Aber vielleicht magst Du mal die MLD-6 versuchen.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1338
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #2 on: September 08, 2023, 23:27:23 »
Hallo Claus,

hier erst einmal einige Bildschirmfotos.
Es sind deutlich die ausgefransten Kanten und sogar ausgefranste Flächen zu erkennen.
Besonders auffällig ist die Laufschrift in den welt-Bildern.
Vielleicht hat jemand eine gute Idee woher das kommt.

Mit der MLD6 werde ich erst in der nächsten Woche beginnen.
Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline herb01

  • Member
  • **
  • Posts: 85
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #3 on: September 09, 2023, 09:39:30 »
Hi Gerhard,

das sind alles anscheinend Sender, die MPEG 2 interlaced senden. Das muß der Raspi berücksichtigen und die Videoausgabe deinterlacen. Leider habe ich nicht die geringste Ahnung, wie das bei diesem Ausgabedevice konfiguriert wird. Probiere doch mal ARD oder ZDF, da sollte das nicht auftreten, da sie (auch bei DVB-C, denke ich) mit 720p senden und nicht interlacen. Das solltest Du bei den SD-Aufnahmen auch verifizieren können, indem Du sie am PC zum Beispiel mit dem VLC abspielst.

Viele Grüße
Herbert

Offline wayne

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 272
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #4 on: September 10, 2023, 09:23:36 »
MPEG 2 Lizenz eingespielt?
Sonst wird nur mit der CPU dekodiert...

Grüße
wayne
VDR:
SAT>IP Kathrein EXIP 418
​streamdev-Server: MLD 5.5 testing, VM in proxmox (Hardware i5-6500T, 16GB, 256GB)
streamdev-Client 1: NUC6CAYS (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960, ​
​streamdev-Client 2: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960, ​​
Media-Server: Synology DS215j
AV-Geräte: ​Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX, Teufel S6000SW

(alt: ​streamdev-Server: ASRock J3160, MLD 5.5 testing, ​​​Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, 8GB, 60GB System,)

Offline herb01

  • Member
  • **
  • Posts: 85
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #5 on: September 10, 2023, 09:42:14 »
Quote
Sonst wird nur mit der CPU dekodiert...
Der Raspi 3 kann SD MPEG-2 in Software decodieren, inklusive Deinterlacing. Probiert mit VDR VNSI unter Kodi.

Viele Grüße
Herbert

Offline wayne

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 272
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #6 on: September 10, 2023, 10:18:23 »
Quote
Sonst wird nur mit der CPU dekodiert...
Der Raspi 3 kann SD MPEG-2 in Software decodieren, inklusive Deinterlacing. Probiert mit VDR VNSI unter Kodi.

...ja schon, habe auch nix anders geschrieben.
Trotzdem mal mit MPEG2 Lizenz und HW-Dekodierung versuchen
Ist der GPU-Speicher auf 256 MB?

Grüße
wayne
VDR:
SAT>IP Kathrein EXIP 418
​streamdev-Server: MLD 5.5 testing, VM in proxmox (Hardware i5-6500T, 16GB, 256GB)
streamdev-Client 1: NUC6CAYS (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960, ​
​streamdev-Client 2: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500), MLD 5.5 testing, One For All URC 7960, ​​
Media-Server: Synology DS215j
AV-Geräte: ​Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX, Teufel S6000SW

(alt: ​streamdev-Server: ASRock J3160, MLD 5.5 testing, ​​​Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, 8GB, 60GB System,)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20240
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #7 on: September 10, 2023, 10:23:30 »
Ich glaube mich zu erinnern, dass das VDR Frontend für den RPI-3 ohne mpeg-2 Lizenz gar keine mpeg-2 Videos dekodiert.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline Piet

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 102
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #8 on: September 10, 2023, 12:50:51 »
Ohne Hardware-Unterstützung wird das auf dem RPI3 nix werden. Dafür benötigt man noch den Key, während der RPI4 das ohnehin nur in Software dekodiert.

https://www.raspberrypi.com/documentation/computers/config_txt.html#licence-key-and-codec-options


Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1338
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #9 on: September 11, 2023, 01:57:59 »
Hallo,

ich danke euch für die vielen Hinweise.

Meine Einstellungen:
- Die MPEG2-Lizenz befindet sich in der config.txt.
- Alle SD-Sender senden mit 576i (DVB-C)
- Die HD-Sender senden mit 720i (DVB-C)
- Außer Anixe+ und Servus TV HD Deutschland, sie senden mit 1080i (DVB-C).
- GPU-Speicher: gpu_mem=256 in der config.txt.

Ich glaube auch eher an einem Problem mit dem Deinterlacen.
Eine Einstellmöglichkeit habe ich bisher nicht gefunden.

Wir müssen also weitersuchen.
Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1338
    • View Profile
Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
« Reply #10 on: September 14, 2023, 20:17:53 »
Hallo,

im Moment kann ich nicht weitertesten. Weder die MLD 5.5 oder die 6.4.
Im gesamten Haus ist der TV-Empfang über DVB-C seit Montag fast total ausgefallen.
Wann das behoben ist, steht in den Sternen.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / Test MLD 5.5 Unstable mit Rpi3
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.