1 2 [3] Archiv / MLD 2.x / Bugs & Test Berichte / Softdevice Dfb Thread
 

Offline Holger

  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 835
    • View Profile
Softdevice Dfb Thread
« Reply #30 on: December 28, 2008, 18:15:02 »
Code: [Select]
@Holger

Kannst Du bitte mal Deine vollständige remote.conf posten?

anbei meine remote.conf - remote-event0 und alternativ remote-event1 benötige
ich je nachdem, ob gerade eine Tastatur angeschlossen ist oder nicht.

Anmerkungen zu meinen heutigen Tests mit dfb folgen gleich...

Holger
Spoiler (show / hide)

Offline Holger

  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 835
    • View Profile
Softdevice Dfb Thread
« Reply #31 on: December 28, 2008, 18:48:37 »
zum dfb:

hier mal meine aktuelle directfbrc zum Verständnis für die nachfolgenden Erläuterungen:
Code: [Select]
primary-layer=0
# layer-size=1024x768-60
# layer-format=YUY2
# layer-depth=32
layer-buffer-mode=auto
mode=1024x768
depth=32
pixelformat=ARGB
smooth-upscale
surface-sentinel
madv-remove
i8xx_overlay_pipe_b
hardware
dma
agp=4
disable-module=keyboard
disable-module=ps2mouse
disable-module=lirc
disable-module=linux_input
log-file=/var/log/directfb

im www.directfb.org.wiki (danke für den Link, Matthias ) ist u.a. zu lesen:
Code: [Select]
#    DirectFB 1.1.1   2007-12-15  
#    * Achtung! DirectFB is using sysconfdir now! E.g. use /usr/local/etc/directfbrc.
#    * New layer configuration system, staying compatible with older options:
#    * init-layer=<id> chooses layer with ID to configure (following layer
#    * options apply)
#    * layer-size=<width>x<height> sets the pixel resolution
#    * layer-format=<pixelformat> sets the pixel format
#    * layer-depth=<pixeldepth> sets the pixel depth
...

danach sind die früheren Einstellungen mode, depth und pixelformat durch neuere
layer-format, layer-depth und layer-size ersetzt worden.

Die neuen layer-xyz-Parameter werden bei mir aber anscheinend nicht ausgewertet.

Ich muß für die Radeon 9250 den Parameter
"pixelformat=ARGB"
zwingend setzen ! Wenn ich den weglasse oder ändere (YUY2, I420 oder anderes) oder
layer-format=ARGB|YUY2...  setze (und "#pixelformat=..." auskommentiere), bekomme ich kein Bild bzw.
schlechtestenfalls einen kompletten Absturz bei dem nur noch ein harter reset hilft.

Aus der fb.modes wird dabei immer der erste passende Parameter genommen, wenn ich also
in der directfbrc mode=1024x768 einstelle
und in der fb.modes
mode=1024x768-60
...
mode=1024x768-70
...
stehen habe, wird der erste Satz mit 60 Hz genommen, drehe ich das Ganze in der fb.modes um:
mode=1024x768-70
...
mode=1024x768-60
...
wird der 70Hz-Mode gesetzt.

Die Auswirkungen auf meine Monitore (TFT's) sind unterschiedlich, ein 1024x768-TFT zeigt auch bei
der 1366x768- Einstellung ein (verzerrtes) Bild an  - ändert das softdevice bei der Abfrage des Monitors
das Bild eventuell auf ein darstellbares Format ab ?

Fürs testen ist es also sinnvoll, mindestens eine 2. bootbare MLD-Partition zur Verfügung zu haben,
um im Notfall die verkonfigurierte directfbrc wieder bereinigen zu können...

Ich teste weiter, hab noch bis ins neue Jahr Urlaub...   :))

Gruß,
Holger
« Last Edit: December 28, 2008, 21:45:36 by Holger »
Spoiler (show / hide)

Offline Matthias

  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 1927
    • View Profile
Softdevice Dfb Thread
« Reply #32 on: December 28, 2008, 23:48:31 »
Quote
zum dfb:

Die Auswirkungen auf meine Monitore (TFT's) sind unterschiedlich, ein 1024x768-TFT zeigt auch bei
der 1366x768- Einstellung ein (verzerrtes) Bild an  - ändert das softdevice bei der Abfrage des Monitors
das Bild eventuell auf ein darstellbares Format ab ?


Gruß,
Holger
Schau mal in die Sysinit.
Da loggt DFB mit welche Auflösung er fährt.
Leider werde ich aus den Meldungen noch nicht so recht schlau...

Code: [Select]
23:35:10.0467 D [7195] [dfb] surface capabilities for (scrSurface): videoonly, double-buffered, flipping, PixelFormat = 0x00418c04
23:35:10.0467 I [7195] [dfb] width = 1024, height = 768
23:35:10.0467 I [7195] [dfb] got fmt = 0x00418c04 bpp = 32
23:35:10.0469 I [7195] [dfb] Using this layer for OSD: (FBDev Primary Layer - [1024x768])
23:35:10.0469 D [7195] [dfb] surface capabilities for (osdSurface): videoonly, double-buffered, flipping, PixelFormat = 0x00418c04
23:35:10.0469 I [7195] [dfb] Configuring CooperativeLevel for Overlay
23:35:10.0469 D [7195] [dfb] surface capabilities for (videoSurface): videoonly, PixelFormat = 0x00200806
23:35:10.0469 I [7195] [dfb] Using this layer for OSD:        FBDev Primary Layer
23:35:10.0469 I [7195] [dfb] Using this layer for Video out:  Radeon CRTC1's Overlay
23:35:10.0501 I [7195] [dfb] Display frame time is 16996 microseconds
23:35:10.0502 D [7195] [dfb] (re)configuring Videolayer to 720 x 576 (720x576)

Produktiv System:
SAT over IP -> OctopusNet mit Unicable LNB: Inverto IDLU-24UL40-UNMOO-OPP
MLD 5.4 testing/64Bit , Intel NUC BOXNUC6CAYH, 1 x 128 GB SSD + 1 x 3 TB HD per NFS (Synology), LIRC,  Samsung UE32ES6300, Onkyo TX-8270, Nubert Nuline

Offline Matthias

  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 1927
    • View Profile
Softdevice Dfb Thread
« Reply #33 on: December 28, 2008, 23:49:59 »
Quote
Fürs testen ist es also sinnvoll, mindestens eine 2. bootbare MLD-Partition zur Verfügung zu haben,
um im Notfall die verkonfigurierte directfbrc wieder bereinigen zu können...

Ich teste weiter, hab noch bis ins neue Jahr Urlaub...   :))

Gruß,
Holger
Oder von der MLD CD booten und per MC oder mcedit auf die HD gehen.
Produktiv System:
SAT over IP -> OctopusNet mit Unicable LNB: Inverto IDLU-24UL40-UNMOO-OPP
MLD 5.4 testing/64Bit , Intel NUC BOXNUC6CAYH, 1 x 128 GB SSD + 1 x 3 TB HD per NFS (Synology), LIRC,  Samsung UE32ES6300, Onkyo TX-8270, Nubert Nuline

Offline Matthias

  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 1927
    • View Profile
Softdevice Dfb Thread
« Reply #34 on: December 29, 2008, 09:37:21 »
Quote
Hi,

Matrox wird doch von vidix unterstützt. Bei Nvidia weiß ich das grad nicht auswendig.

Claus
Ist die Frage ob wir so ein Stückwerk möchten?
--> ATI und Matrox Karten über Vidix, SMT und ATI Karten über DFB etc.
--> Nividia Karten unterstützt MLD damit gar nicht (zu mindestens haben wir noch kein positives Feedback)

Zumal mit der Softdevice Variante Addons wie Mplayer, Picselshow, Image und MMS auch noch nicht funktionieren. Es wäre doch einfacher wenn wir diese Addons mit Vidix oder DFB verfügbar machen, als wenn wir das für Beide Budget Varianten tun würden - oder?

Matthias
« Last Edit: December 29, 2008, 09:39:50 by Matthias »
Produktiv System:
SAT over IP -> OctopusNet mit Unicable LNB: Inverto IDLU-24UL40-UNMOO-OPP
MLD 5.4 testing/64Bit , Intel NUC BOXNUC6CAYH, 1 x 128 GB SSD + 1 x 3 TB HD per NFS (Synology), LIRC,  Samsung UE32ES6300, Onkyo TX-8270, Nubert Nuline

Offline Holger

  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 835
    • View Profile
Softdevice Dfb Thread
« Reply #35 on: January 15, 2010, 21:58:59 »
Hi,

wie ist eigentlich Stand der Dinge mit softdevice-dfb ?

Habe über Weihnachten mal wieder getestet:

DFB läuft bei mir mit einer Radeon 9250 schon länger recht zufriedenstellend
mit einer 1 GHz CPU bei 1366x768 Auflösung, von hin und wieder
pixeligen Bildern bei schnellen Schwenks mal abgesehen...

Die gleiche Konstellation mit 1920x1080 hat allerdings ziemliche
Probleme schon mit langsamen bewegten Bildern und der Ton
ist auch oft versetzt... -> WAF noch nicht erreicht.

Eine Matrox G550 läuft jetzt auch (1024x768), nachdem ich Treiber (?) aus einer
älteren Version in die 50_MLD-2.0.0_vdrapi-1.6.0_softdevice-dfb-0.5.0_30.tgz
eingefügt habe (libdirectfb_matrox.la und libdirectfb_matrox.so).
Ohne die gab es immer ein "could not find suitable videolayer".

Mit einer Nvidia habe ich mit eingefügten libdirectfb_nvidia.la und libdirectfb_nvidia.so
schon mal das OSD und Ton, mal sehen, ob das noch besser geht  :wand

Gruß
Holger

 
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17789
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Softdevice Dfb Thread
« Reply #36 on: January 16, 2010, 16:07:17 »
Hi Holga,

kling ja interessant. Was ich von Dir bei gelegenheit brauchen könnte ist ne ToDo liste, was am Addon noch angepasst werden muss, bzw. die von Dir angepassten Konfigurations Datein, damit ich die auswählbar machen kann, bzw. automatisch bei erkannter Karte auswähle.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

1 2 [3] Archiv / MLD 2.x / Bugs & Test Berichte / Softdevice Dfb Thread
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.