1 2 [3] MLD-6.x / General / Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
 

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
« Reply #30 on: April 18, 2024, 18:14:50 »
Die Anzeige der verfügbaren Updates muss ich noch mal überdenken. Per Voreinstellung werden nur die zusätzlich installierten Pakete aufgelistet. Über den Schalten am oberen Rand kannst Du die Anzeige umschalten, damit alle Pakete aufgelistet werden.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 184
    • View Profile
Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
« Reply #31 on: May 26, 2024, 14:48:22 »
Hallo zusammen!

Endlich hatte ich wieder Zeit, Lust und Gelegenheit gleichzeitig  ;) mich mit dem neuen Test-VDR zu beschäftigen. Teils war zu gutes Wetter, da "musste" ich einfach 'raus, teils gab's gesundheitliche Probleme, teils auch einfach keine Lust *flöt*

Doch zum VDR: ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die Gute: RCU funktioniert (vorwiegend - was nicht geht dürfte an noch nicht installierten Plugings u. dgl. liegen) - herzlichen Dank für das Zur-Verfügung-Stellen. Zwar musste ich manuell eine /etc/vdr/conf.d/50_rcu.conf (siehe unten) anlegen, aber das war einfach  8) In der alten MLD 5.3 konnte ich via WebIf den Startparameter für RCU eingeben. Was aber viel wichtiger ist: in der alten 5.3 habe ich ein Script in /etc/init.d abgelegt, welches beim Herunterfahren ausgeführt wird. Da ich systemd so gar nicht kapiere brauche ich hier einen Tipp oder noch besser "Fahrplan", wie ich dieses Script in die 6er MLD migriert bekomme. Der wahrscheinlich hierfür wichtige Teil das Scripts:
Code: [Select]
        init)
                #start=1     # enable start section
                stop=1      # enable stop section
                #resume=1    # enable resume section
                halt=1   # enable suspend section
                #after="vdr"    # init scripts that must be started before this
                before="vdr"   # init scripts that should be started after this
                ;;

Code: [Select]
root@MLD:~# cat /etc/vdr/conf.d/50_rcu.conf
[rcu]
-d /dev/RCU
(das /dev/RCU kommt aus einer selbst erstellten UDEV Regel)

Die weniger gute Nachricht: ich habe mit dem "geheimen" Plugin experimentiert, leider mit nur wenig Erfolg. Die Konfiguration habe ich von meiner alten funktionierenden Installation übernommen, gleiche Hardware und gleiche "Füllung" Selbiger. Die Hardware wird von lsusb gefunden und taucht z.B. auf mehreren Seiten des Plugins auf. Leider aber scheint der Dienst/Service/Programmteil nach kurzer Zeit abzustürzen, was die Diagnose extrem erschwert: Firefox meldet dann "Fehler: Verbindung fehlgeschlagen". Ich würde z.B. versuchen wollen herauszufinden, ob ich irgendwas anders habe als auf meinem "produktiv-VDR" aber durch die Abstürze trete ich (fast) auf der Stelle. Immerhin kann ich sofort wieder unter Dienste auf "Starten" klicken und dann geht's wieder für eine halbe Minute. Meine Hardware ist intakt, am "produktiv-VDR" ist alles gut... die Hardware vom produktiv-VDR am Test-VDR zeigt leider das selbe Verhalten: Abstürze des Plugins. Ergo kein Hardware-Problem. Wo kann ich jetzt ansetzen?
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
« Reply #32 on: May 27, 2024, 22:51:56 »
Um Dein Eigenes Script beim Booten zu starten, muss die Systemd Service Datei z.B. so ausschauen und z.B. als /etc/systemd/system/my_shutdown_job.service gespeichert werden:
Code: [Select]
[Unit]
Description=My shutdown job
Before=vdr.service

[Service]
Type=oneshot
ExecStop=/usr/local/bin/my_shutdown_job.sh

[Install]
WantedBy=multi-user.target
Das Script müsste dann unter /usr/local/bin/my_shutdown_job.sh gespeichert werden und die auszuführende Aktion enthalten.

Sollte es sich bei dem Script um einen Einzeiler handeln, gibt es auch die Möglichkeit diesen direkt in die service Datei zu schreiben.

Nach dem Erstellen bzw. Ändern der Service Datei muss ein "systemctl daemon-reload" ausgeführt werden.
« Last Edit: May 27, 2024, 22:55:19 by clausmuus »
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline purzel

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 184
    • View Profile
Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
« Reply #33 on: May 29, 2024, 18:28:45 »
Vielen Dank für den Codeschnippsel. Leider haute das so aber nicht hin. Ich habe dann ganz viel recherchiert und experimentiert und bin nun bei
Code: [Select]
[Unit]
Description=set recording timers to RCU
Before=vdr.service
SuccessAction=none

[Service]
Type=oneshot
ExecStart=/bin/true
ExecStop=/usr/local/bin/set_recordtimer
RemainAfterExit=yes

[Install]
WantedBy=multi-user.target


was endlich funktioniert. Welch "schwere Geburt" :D

Hast Du auch noch einen Tipp für das andere Problem?
Ein Computer ohne Windows ist wie eine Schokoladentorte ohne Senf.

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
« Reply #34 on: May 29, 2024, 19:44:44 »
Das ändern der Plugin Start Parameter werde ich eventuell noch für alle Plugins über das Webif ermöglichen. Da bin ich aber noch nicht sicher.
Mit dem extra Plugin kenne ich mich nicht aus. Da müsste wer anders was zu sagen.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

1 2 [3] MLD-6.x / General / Meine Gedanken zur neuen Version (6.4 alpha)
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.