1 ... 10 11 [12] 13 >>> MLD-6.x / General / Testbericht MLD-6.4 mit ThinkCentre M720q Tiny + Sundtek-Dual Tuner
 

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Danke für's testen. Beim letzten Umbau des Daten Device Setups hatte ich ein paar Kleinigkeiten übersehen.
Bitte teste noch mal, ob's jetzt wieder funktioniert.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo Claus,

SW: mld-image-netinstall-genericx86-64 (240528).iso

Backup auf einen 16GB-Stick erstellen, ohne Installation von udev-extraconf, hat funktioniert.
Backup erstellen mit Installation von udev-extraconf hat nicht funktioniert. Wieder die alte Fehlermeldung.
udev-extraconf deinstalliert.
Erneut ein Backup erstellt. Wieder ok.
(jeweils nach apt install bzw. remove folgte ein reboot).

Das Zurückspielen des erstellten Backups hat nicht geklappt. Beim Booten vom Backup-Stick ist auf dem TV ein Fragment einer Fehlermeldung zu sehen. "s not contain a /dev."

System neu aufgesetzt.
Alle meine Änderungen ins System installiert. Backup auf Stick erstellt.
Booten vom Stick. Backup zurück gespielt. Alles ok. System ist wiederhergestellt.
D.h. nach der Deinstallation von udev-extraconf ist ein folgendes Backup fehlerhaft.
 
Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Das lässt sich leider nicht ohne weiteres beheben. Grund dafür ist, dass der Automounter dem Installer in die Quere kommt, was sich auch nicht einfach für die Zeit der Backup Erstellung unterbinden lässt.
Das zugrunde liegende System hat eigentlich auch einen Automounter beinhaltet, den ich entfernen musste, damit eine Installation überhaupt erst möglich wurde.
« Last Edit: May 28, 2024, 18:22:20 by clausmuus »
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo Claus,

Da schließen sich 2 Sachen gegenseitig aus.
Wird der Automounter fest in das System aufgenommen, ist ein Backup nicht möglich.
Soll das Backup funktionieren, darf der Automounter nicht installiert sein.
Ich werde in der Testphase wohl weiterhin auf den Automounter verzichten und beim Mounten per Hand bleiben.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo,

SW: mld-image-netinstall-genericx86-64 (240608).iso

eine kleine Veränderung konnte ich entdecken.
Wenn man Schnittmarken in Aufzeichnungen vorwärts wie rückwärts anspringt und anschließend die Wiedergabe startet, bewegt sich der Fortschrittsbalken nach ca. 6 Sek weiter. Das Bild bleibt aber weiterhin stehen. Die Bewegung des Fortschrittsbalken ist neu.
Ob diese Reaktion auf eine gewollte Änderung oder rein zufällig ist, kann ich nicht sagen.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ich tippe auf Zufall...

Steffi beklagt sich in letzter Zeit, dass oft beim Setzen einer Schnittmarke an den Anfang der Aufnahme gesprungen wird. Hast Du das auch beobachtet?
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo,

wenn ich eine Schnittmarke mit der "0" auf der FB setze, läuft die Wiedergabe normal weiter. Eine Schnittmarke kann ich nur mit der "7" oder "9" anspringen. Das nach dem Setzen einer Schnittmarke an den Anfang der Aufnahme gesprungen wird, habe ich noch nie beobachtet.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo,

SW: mld-image-netinstall-genericx86-64 (240615).iso

nix Neues gefunden.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ich habe jetzt das RP2040 Setup um das Anlernen von Macros erweitert. Damit lässt sich beim drücken einer Fernbedienungstaste eine oder mehrere andere Tasten IR Codes senden. Das kann z.B. für das Einschalten des TVs über eine MLD Fernbedienungs-Taste genutzt werden. Wird also eine bestimmte Taste gedrückt, kann über die IR-Sender Diode der Code einer anderen Taste (einer beliebigen Fernbedienung) gesendet werden.
Das ersetzt also die Lösung, die wir bei Dir in der /etc/keyd/local.conf eingebaut haben. Außerdem funktioniert das auch, wenn der MLD PC nicht läuft. Lediglich der USB Port muss mit Strom versorgt werden. Das ganze wird im RP2040 gespeichert, funktioniert also en jedem PC, oder sogar wenn der RP2040 in einem USB Netzteil steckt.
Voraussetzung für das Nutzen der Macros ist, dass die Firmware des RP2040 aktualisiert wird. Dabei gehen die Angelernten Tasten nicht verloren. Einfach beim einstecken des RP2040 den boot Tasten gedrückt halten, und dann im Fernbedienungs-Setup das Firmware installieren auswählen.

Abschließend getestet habe ich das noch nicht, da ich aktuell keinen RP2040 mit IR Sender Diode habe...
« Last Edit: June 17, 2024, 20:08:17 by clausmuus »
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo Claus,

ich habe ein 2. RP2040 aufgebaut.
Das Anlernen der FB hat ohne Probleme funktioniert. Die alte Version für das TV-Einschalten hat auch geklappt. Auch hier ist die Zuordnung für "vorherigen Kanal" noch falsch. Es passiert nichts.

Danach den "User0" wieder gelöscht.
Das Anlernen per Makro geht soweit bis Speichern des neuen Makros erfolgt. Es sieht so aus, als ob alles geklappt hat. Ist aber nicht so. Die Sendediode bleibt dunkel. Wenn erneut angelernt wird kann man sehen, die vorherige Speicherung  ist nicht mehr da. Offensichtlich geht das Makrospeichern nicht. Ansonsten eine feine Sache.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Hi,
Danke für die Rückmeldung.
Das werde ich noch mal prüfen.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ich habe den Fehler gefunden und behoben.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo,

SW: mld-image-netinstall-genericx86-64 (240620).iso

1. Versuch:
in der vorhandenen Installation das einzige zur Aktualisierung angebotene Paket "irmp" aktualisiert. Anschließend den RP2040 in den "Bootmodus" versetzt.
In Einstellungen-Fernbedienung-Raspberry Pi Pico "IRMP FIRMWARE INSTALLIEREN" angeklickt. Nach kurzer Zeit erscheint wieder im zuvor angeklickten Feld "IRMP FIRMWARE INSTALLIEREN". Das kann man endlos wiederholen.
Alle Einstellungen im RP2040 sind offenbar gelöscht. Die FB funktioniert nicht mehr.

2. Versuch:
Das IMG mld-image-netinstall-genericx86-64 (240620).iso installiert.
Wieder in Einstellungen-Fernbedienung-Raspberry Pi "IRMP FIRMWARE INSTALLIEREN" anklicken.
Auch hier kein Erfolg!
Es ist egal ob über das WebIf oder über das OSD agiert wird, es gelingt nicht.

Edit: Die Einstellungen im RP2040 sind doch nicht gelöscht. In den Installationen der MLD-5.5 und MLD-6.4 vom 15.6. funktioniert die FB weiterhin.
Edit: Wenn in der Installation MLD-6.4 vom 15.6 "irmp" aktualisiert wurde, scheitert wieder "IRMP FIRMWARE INSTALLIEREN".
 
Gruß Gerhard
« Last Edit: June 20, 2024, 13:23:46 by gkd-berlin »
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline gkd-berlin

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1328
    • View Profile
Hallo,

Neuinstallation SW: mld-image-netinstall-genericx86-64 (240620).iso.

Versuch einer Fehlereingrenzung.
Im WebIf werden keine Pakete zur Aktualisierung angeboten.
In Einstellungen-Raspberry Pi Pico IRMP HID-KBD-Device "TASTENZUORDNUNG BEARBEITEN" anklicken.
In Macros eine Taste der FB mit dem Inhalt einer fremden FB definieren. Dann "SPEICHERN".
Nach erneutem Aufrufen von ..."TASTENZUORDNUG BEARBEITEN" sind in Macros alle Inhalte leer. Die FB funktioniert nicht mehr.

Nach "reboot" funktioniert die FB wieder.
Wird im WebIf wieder ..."TASTENZUORDNUG BEARBEITEN" aufgerufen, ist die FB wieder "tot". Keine Reaktion auf irgendeinen Tastendruck.

Gruß Gerhard
Meine VDR:
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 20229
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Hi,

zu Deinem Problem mit dem Firmware Update:
Nach dem Firmware Update klappt der Restart des RP2040 (und Wechsel in den Normalen Modus) nicht immer. In solchen Fällen muss der RP2040 einmal vom USB Port abgezogen und wieder angesteckt werden. Das liegt am RP2040 und lässt sich von mir nicht ändern.

Ich prüfe noch einmal das Bearbeiten der Tastenzuordnung. Der von Dir beschriebene Fehler war mir bisher nicht aufgefallen.
MLD 5.5 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.5 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559

1 ... 10 11 [12] 13 >>> MLD-6.x / General / Testbericht MLD-6.4 mit ThinkCentre M720q Tiny + Sundtek-Dual Tuner
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.