[1] 2 >>> MLD-5.x / Systems / x86 Systeme (PC) / Probleme nach Update
 

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« on: August 15, 2019, 10:09:31 »
Hallo,

üblicherweise bin ich im testing-Zweig unterwegs. Nun habe ich das System aktualisiert und hatte im Anschluss kein Bild.
Obwohl während des Updates der Legacy-Treiber heruntergeladen wurde, konnte das System ihn beim Reboot nicht laden. Auch manuell ging es nicht:

modprobe nvidia
modprobe: can't load module nvidia (kernel/drivers/video/nvidia.ko): No such device

Da scheint beim Build etwas schief gegangen zu sein.

Ich habe daraufhin das Rep auf "stable" gesetzt und erneut ein Update gemacht. Danach klappte es. Zumindest habe ich wieder ein Bild.

Leider ist die Bedienung nun deutlich eingeschränkt, weil auf der FB (X10 aus Digitainer) nur noch wenige Tasten funktionieren. In der Vergangenheit funktionierte sie immer ootb. Ein Test mit dem atiusb-Treiber brachte keine Besserung.
Die Tastatur funktioniert glücklicherweise weiterhin problemlos, aber das ist natürlich nur ein Notbehelf.

Gruß
baltic
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Probleme nach Update
« Reply #1 on: August 15, 2019, 13:42:40 »
Als schnelle Lösung könntest Du auf den Snapshot zurück gehen, bei dem die Fernbedienung noch funktioniert hat.
Ich werde heute Abend mal schauen was beim Build des nvidia Treibers schief gegangen ist.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Probleme nach Update
« Reply #2 on: August 15, 2019, 13:59:58 »
Ich hab mal eben einen Blick in das Paket geworfen. Der Treiber ist dort an gewohnter Stelle enthalten.
- Hast Du mal im Dateisystem nachgeschaut ob die Datei wirklich fehlt? /lib/modules/5.2.8.202.17/kernel/drivers/video/nvidia.ko
- Ist das Paket xorg-nvidia.legacy wirklich installiert?
- Welche Version des Kernel Paketes ist installiert?
- was sagt "uname -r"

Du könntest auch ein Debug-Log erstellen, dann können wir ein paar Sachen selber abklären.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #3 on: August 15, 2019, 16:40:28 »
Hallo Claus,

leider wurde die Kiste dringend gebraucht, sodass ich mich nicht lange mit Ursachenforschung aufhalten konnte, sondern einfach den Snapshot zurück gespielt habe.
Einen neuen Anlauf zum Update, und damit zum Erstellen von debug-Logs, kann ich wohl erst am Wochenende machen.

Folgendes kann ich Dir aber schon sagen:
1. Ob die Datei wirklich fehlt habe ich nicht geprüft. Aber der Treiber ließ sich halt nicht laden. Versionsmismatch ist natürlich möglich. In stable passte es jedenfalls.
2. Das Paket war natürlich installiert und beim Update wurde auch angezeigt, dass es herunter geladen, entpackt und installiert wird. Aber: Nach dem Update fehlten die Pakete xorg-nvidia.legacy und xorg-autodetect
     in der Paketliste des Web-IF! Sie sind nicht nur als nicht installiert gekennzeichnet (fehlender Haken), sondern schlicht nicht aufgeführt und damit auch nicht nachträglich installierbar.
    Einen Versuch, sie von der Konsole zu installieren, habe ich wegen der Dringlichkeit nicht mehr gemacht. Allerdings war nach dem Umstieg auf stable halt alles wieder automatisch da.
3. Das, was testing derzeit mitbringt. Es war etwas mit 5.2.8, aber an die Stellen "hinter dem Komma" erinnere ich mich leider nicht mehr.

Viele Grüße
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #4 on: September 02, 2019, 10:26:55 »
Hallo Claus,

das hat leider "etwas" länger gedauert.  ;)

Ich habe alle Logs, derer ich habhaft werden konnte, nach Auffälligkeiten untersucht, komme aber in keinster Weise weiter.  :'(

- Die einzig stabil laufenden Version ist kurioserweise die "unstable". Dort funktioniert alles wie gewünscht.

- "stable" funktioniert ebenfalls, allerdings mit Einschränkungen bei der FB. Dabei werden dieselben Treiber geladen, wie es in der "unstable" der Fall ist. Auch die Konfigurationen gleichen sich und ein Zurückgehen auf die "unstable" (per Repowechsel und Update) führt auch wieder zu einem sauber laufenden System. Würde irgendwo die Konfig zerlegt, dürfte das imho nicht gehen.

- Bei "testing" lässt sich weiterhin der nvidia-legacy-Treiber nicht laden. Dabei stimmen die Paketnummern schon überein und der Treiber ist vorhanden.

uname -r
5.2.9.202.24

ls /lib/modules/5.2.9.202.24/kernel/drivers/video/
nvidia.ko

apt show nvidia.legacy
Package: xorg-nvidia.legacy
Version: 1:340.106-25.1+5.2.9.202.24
Priority: optional
Section: videooutput
Maintainer: Christian Winkler <Christian@minidvblinux.de>
Installed-Size: 91,1 MB
Provides: xorg-nvidia

Trotzdem passiert weiterhin das:

modprobe nvidia
modprobe: can't load module nvidia (kernel/drivers/video/nvidia.ko): No such device

Ich habe auch schon kontrolliert, ob das entsprechende alias existiert:

ls /lib/modules/5.2.9.202.24/ | grep legacy
modules.alias.xorg-nvidia.legacy

Sein Inhalt ist identisch mit der Version in "unstable".

Leider fällt mir im Moment nicht mehr viel ein. Oder besser: Nix mehr.  :(

Und die Sache mit dem Debug-Log klappt auch nicht, obwohl das schon mal funktioniert hat. Wahrscheinlich sind es irgendwelche Einstellungen in meinem Brauser, die da querschießen, denn einen individuellen Download kann ich damit ebenfalls nicht erstellen lassen. Das ist dann die nächste Baustelle....

Wenn jemand eine Idee hat, insbesondere zum Thema Treiber in der "testing", dann immer her damit.

Herzliche Grüße
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #5 on: September 02, 2019, 10:59:25 »
So, ich habe jetzt noch mal einen alten Ansatz verfolgt und in der "testing" den (vermutlich defekten) legacy-Treiber durch nouveau ersetzt.
Damit läuft prinzipiell so weit alles, nur ist das Ganze nicht sonderlich gut anzuschauen, weil das Bild immer wieder stockt und der Ton einen riesigen Versatz hat. Ist also keine Alternative, leider.

Ich habe diesen Thread gefunden, in dem es um Patches für den lagacy-Treiber geht:

https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-1061708-start-0.html

Die genannten Fehlermeldungen in dmesg stimmen mit denen auf meinem System überein. Könnte es sein, dass da beim build irgendwas nicht mehr klappt, weil die Patches, die mit den 4er-Kerneln noch liefen, mit dem 5er nun nicht mehr mögen?

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Probleme nach Update
« Reply #6 on: September 02, 2019, 17:10:29 »
Das mit der Fernbedienung mag da dran liegen, dass bei der testing und unstable die Fernbedienungs-Konfiguration geändert wurde.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #7 on: September 02, 2019, 17:25:32 »
Hallo Claus,

wann und wie?
Ich habe in der Vergangenheit eigentlich nur den testing-Zweig eingesetzt und nie Probleme mit der FB festgestellt.
Erst jetzt wollte ich, wegen des Grafikproblems mit dem 5er Kernel, die stable verwenden. Ist leider unbefriedigend und der WAF an der Tastatur unterirdisch.  ::)
Na ja, macht aber nix, da die unstable praktisch dieselben Stände aufweist und einwandfrei läuft. Viel mehr interessiert mich, warum der legacy in der testing nicht mehr mag.

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Probleme nach Update
« Reply #8 on: September 02, 2019, 18:18:32 »
Vor ca. drei Monaten habe ich das Webif um eine Funktion zum anlernen der Fernbedienung erweitert. Das ist aber noch nicht im stable enthalten.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #9 on: September 02, 2019, 19:39:31 »
Hallo Claus,

ich bin seit Jahren praktisch durchgängig auf testing gewesen und hatte nie Probleme mit der FB.

Von daher kann die (fehlende) Erweiterung eigentlich nicht das Problem sein, denn sie war ja demnach über lange Zeit nicht bei mir vorhanden und trotzdem funzte alles.
Es sei denn, in der Konfig sind jetzt ein paar Parameter enthalten, die sich nicht mit der stable vertragen und dann dort für Ärger sorgen.

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #10 on: September 04, 2019, 16:53:22 »
Hallo,

habe noch mal ein wenig gelesen und festgestellt, dass der legacy-Treiber wirklich nicht mehr mit dem Kernel 5.2 läuft, solange man ihn nicht patcht.

Auf dieser Seite finden sich entsprechende Hinweise und auch der Hinweis auf eine DL-Seite für einen gepatchten Installer:

https://www.if-not-true-then-false.com/2015/fedora-nvidia-guide/4/

Ist zwar eine Fedora-Seite, aber das sollte imho nicht unbedingt stören.

Den Installer bekommt man mittels

wget https://nvidia.if-not-true-then-false.com/NVIDIA-Linux-x86_64-340.107-kernel-5.1-patched.run

Falls Ihr den Treiber damit einmal bauen mögt, stehe ich für Tests gerne bereit.

Viele Grüße
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Probleme nach Update
« Reply #11 on: September 04, 2019, 19:51:26 »
Der Patch soll nur gegen einen Build Fehler helfen. Bauen tut's aber bereits bei der MLD.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #12 on: September 05, 2019, 07:57:54 »
Hallo Claus,

davon, dass die Module bauen, aber anschließend nicht initialisieren, lese ich halt öfter. Und genau das ist leider hier die Situation: Der Treiber ist vorhanden, aber ich kann ihn nicht mal manuell laden, geschweige denn nutzen.

Ok, hier noch mal ein Link auf eine Version, die laut Manjaro-Forum funktionieren soll:

https://launchpad.net/ubuntu/+source/nvidia-graphics-drivers-340/340.107-0ubuntu0.18.04.3

Es gibt auch noch neuere Patches, hier ist der Überblick:

https://launchpad.net/ubuntu/+source/nvidia-graphics-drivers-340/+changelog

Vllt. hilft das ja irgendwie weiter.....

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Probleme nach Update
« Reply #13 on: September 05, 2019, 12:20:11 »
In dem Patch sollte das benötigte enthalten sein. Nur leider ist da auch ganz viel Ubuntu spezifischer Kram drin.
ich hab jetzt erst mal den Treiber aktualisiert, auch wenn ich keine Hoffnung habe das es hilft.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Probleme nach Update
« Reply #14 on: September 05, 2019, 13:55:17 »
Hallo Claus,

schade, dass es so schwierig ist, aber vielen Dank für Deine Mühen.
Ich werde heute Abend gleich testen, wer weiß, vllt. geschieht ja ein Wunder.  ;)

Ansonsten sehe ich nur drei Möglichkeiten:

1. Neue HW kaufen. Widerstrebt mir extrem, da es mir eben große Freude bereitet, einwandfrei laufende Geräte weiter zu nutzen, auch wenn sie alt sind.
2. Den VDR auf dem aktuellen Stand "einzufrieren" und auf künftige Updates zu verzichten. Auch kein wirklich schöner Gedanke.
3. Eine Art "Legacy-Linie" einzuführen, gerade für ältere HW. Die könnte dann auf Kernel 4.14 basieren, dessen EOL ja erst 2024 ist. Ein charmanter Gedanke, aber ich kann absolut nicht einschätzen, wie viel Aufwand das bedeuten würde. Also bitte nicht gleich böse werden.  ;)

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

[1] 2 >>> MLD-5.x / Systems / x86 Systeme (PC) / Probleme nach Update
 



Users Online Users Online

0 Members and 2 Guests are viewing this topic.