[1] MLD-5.x / General / [MLD 5.0] Probleme im OSD bei Kommunikation der MLD Clients mit Server
 

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Hallo,

vor kurzem habe ich meinen Server aktualisiert, von VDR 2.0.x unter Debian Wheezy auf VDR 2.2.0 unter Debian Stretch. Seitdem habe ich Probleme, wenn ich auf einem der RPi2-Clients unter MLD 5.0 einen Timer bearbeite oder das OSD des Servers aufrufe.

Wenn ich auf einem Client die Liste der Timer öffne (alle auf dem Server), führen OSD-Befehle wie "Ein/Aus" oder "Löschen" nur zur Meldung "Timers modified remotely - please check remote timers" und haben keine Wirkung. Die Eigenschaften eines geöffneten Timers kann ich ändern, beim Bestätigen erhalte ich i.d.R. wieder die obige Meldung, aber die Änderung ist erfolgt.

Wenn ich auf einem Client das Server Menü öffne, kann ich ich mich eine Weile durch dessen OSD hangeln, aber meist lande ich sehr schnell wieder im Hauptmenü des Clients. Wenn ich dann das Server Menü nochmals öffne, erhalte ich eine Meldung, dass dies in Benutzung sei, kann aber einen neuen Versuch starten.

Ich habe keine Hinweise gefunden, dass andere schon diese Fehlermeldung erhalten hätten. Habe ich bei der Konfiguration des neuen Servers vielleicht noch irgendetwas vergessen?

Auswahl Software auf dem Server: vdr (2.2.0/2.2.0), streamdev-server (0.6.1-git), svdrposd (1.0.0), svdrpservice (1.0.0)
Auswahl Software auf den Clients: vdr (2.2.0/2.2.0), svdrpservice (1.0.0), rpihddevice (1.0.0), remotetimers (1.0.1), remoteosd (1.0.0)

maf

Edit: Ich war zunächst fälschlicherweise der Meinung, meine Clients liefen unter MLD 5.2. In Wirklichkeit ist es jedoch 5.0. Ich habe Betreff und Beitrag korrigiert.
« Last Edit: March 17, 2018, 18:50:36 by maf »

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17722
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Du kannst ja mal versuchen ob dieses Problem mit der MLD-5.4 testing nicht besteht. Die MLD-5.2 war ja sowieso nie offiziell veröffentlicht worden.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Auf Deinem Hinweis hin, dass 5.2 nie veröffentlicht worden ist, habe ich noch einmal nachgesehen und festgestellt, dass die Clients unter 5.0 laufen. Sorry. Ändert das was?

maf

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17722
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Das ist ja noch ne ganze Weile älter. Du solltest auf jeden Fall mal testen ob das Problem mit der MLD-5.4 noch auftritt.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Ich habe es zunächst mit MLD 5.3 versucht. Das scheint die gleichen Probleme mit VDR 2.2.0 als Server zu haben.

Dann habe ich es mit MLD 5.3 testing versucht. Die Problem beim Bearbeiten von Timern treten nicht auf. Aber nur, weil das Plugin remotetimers nicht verfügbar ist und deshalb die Timer des Servers mangels Peering nicht angezeigt werden. Dafür hatte ich bislang noch keine Kommunikationsabbrüche, wenn ich vom Client das Server Menü aufrufe. Allerdings erfordert das Bearbeiten der Timer so zwei zusätzliche Schritte.

Offline Walter

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 173
    • View Profile
Hallo,
Hallo,
..
Wenn ich auf einem Client die Liste der Timer öffne (alle auf dem Server), führen OSD-Befehle wie "Ein/Aus" oder "Löschen" nur zur Meldung "Timers modified remotely - please check remote timers" und haben keine Wirkung. Die Eigenschaften eines geöffneten Timers kann ich ändern, beim Bestätigen erhalte ich i.d.R. wieder die obige Meldung, aber die Änderung ist erfolgt.
..
maf

Edit: Ich war zunächst fälschlicherweise der Meinung, meine Clients liefen unter MLD 5.2. In Wirklichkeit ist es jedoch 5.0. Ich habe Betreff und Beitrag korrigiert.
bekomme die Meldung auch öfters beim Editieren von Timern auf dem Client, aber beim 3. Betätigen von OK wirds dann schließlich doch immer übernommen.
mfg
 

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Danke. Es ist ein Trost, das es Leidensgenossen gibt  :D

Ich hoffe, es findet sich für uns alle noch eine Lösung.

[1] MLD-5.x / General / [MLD 5.0] Probleme im OSD bei Kommunikation der MLD Clients mit Server
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.