[1] Archiv / MLD 4.x / Raspberry PI / Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
 

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Hallo,

zwei Wochen lang habe ich meinem RPi2 Client mit MLD 4.0.1 nicht benutzt. Nach dem problemlosen Start standen Aktualisierungen zur Verfügung, denen ich zugestimmt habe.

Nun kann ich VDR nicht mehr anhalten, ohne dass gleich der ganze RPi herunterfährt. Zunächst habe ich wie gewohnt die POWER-Taste der Fernbedienung benutzt (das Paket 'suspend' ist installiert): Der Rechner fuhr herunter. Nach Neustart Neuinstallation von 'suspend': Keine Änderung. Dann in einer Shell
Code: [Select]
stop vdr dann
Code: [Select]
/etc/init.d/vdr stop schließlich sogar nur noch
Code: [Select]
killproc "/usr/bin/vdr" 10 Immer wird zunächst der VDR beendet, dann fährt der RPi selbst herunter. Ich übersehe vermutlich etwas ganz Triviales. Aber was?

Gruß, maf

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #1 on: June 09, 2015, 09:25:12 »
Ich habe das Problem noch nicht lösen können, aber einen Hinweis, der weiterhelfen könnte.

Zunächst ist mir zumindest klar geworden, dass es das Shutdown-Skript '/etc/vdr/shutdown.d/rc.action' ist, das beim Beenden des VDR-Prozesses den ganzen Rechner "mitreißt".

Nun habe ich eine Beobachtung gemacht, die einen Hinweis auf die Ursache liefern sollte: Wenn der RPi  als Client an einem Samsung UE46F7090 hängt, wird beim Beenden von VDR der Rechner heruntergefahren (poweroff). Wenn aber der gleiche RPi  als Client an einem Samsung UE55H6270 hängt, läuft der Rechner weiter (suspend), wenn ich VDR beende.

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #2 on: June 09, 2015, 11:58:44 »
Eventuell sendet der RPI an den TV ein poweroff (damit dieser sich abschaltet), und der TV der die Probleme macht, schickt als antwort ein poweroff zurück an den RPI...
Eventuell ist's auch kein poweroff das an den TV geschickt wird, sondern es reicht, dass (nach beenden des VDR) kein hdmi Signal mehr anliegt, und der TV schickt als Antwort nen poweroff an den RPI.

Claus
« Last Edit: June 09, 2015, 12:00:31 by clausmuus »
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #3 on: June 09, 2015, 12:57:32 »
Das klingt für mich sehr plausibel. Wie kann ich testen, ob Deine Idee zutrifft?

Aktuelle Konfiguration: vdr-plugin-cecremote 0.6.0-6_2.2.0.174 ist installiert, CEC support deaktiviert.

maf

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #4 on: June 09, 2015, 14:55:18 »
Ein paar Beobachtungsergebnisse:

Beim Herunterfahren des RPi durch Beenden von VDR wird der Splash-Screen angezeigt, dann kurz ein schwarzer Bildschirm und erst dann schaltet sich der UE46F7090 aus.

Beim direkten Ausschalten des UE46F7090 über dessen Fernbedienung wird auch der RPi ausgeschaltet. Beim Ausschalten des UE55H6270 läuft der RPi weiter.

Und noch die Einträge aus /var/log/message fürs Hochfahren und die Wiedergabe einer Aufzeichnung. Mit scheint - vielleicht abgesehen vom ersten - nichts besonders interessantes dabei zu sein
Code: [Select]
Jun  9 12:52:00 MLD2 user.err vdr: [cecremote] PowerOnDevice failed for TV
Jun  9 12:52:03 MLD2 cron.notice atd[2329]: Removing stale lockfile for pid 1239
Jun  9 12:52:06 MLD2 daemon.err udevd[2622]: failed to execute '/lib/udev/usb-db' 'usb-db /devices/platform/bcm2708_usb/usb1/1-1/1-1.1/1-1.1:
1.0/net/eth0': No such file or directory
Jun  9 12:52:06 MLD2 daemon.err udevd[2626]: failed to execute '/lib/udev/net.agent' 'net.agent': No such file or directory
Jun  9 12:52:07 MLD2 daemon.err udevd[2701]: failed to execute '/lib/udev/net.agent' 'net.agent': No such file or directory
Jun  9 12:52:08 MLD2 auth.info login[2768]: root login on 'tty2'
Jun  9 12:52:08 MLD2 auth.info login[2767]: root login on 'tty1'
Jun  9 12:52:08 MLD2 auth.info login[2769]: root login on 'tty3'
Jun  9 12:52:08 MLD2 auth.info login[2770]: root login on 'tty4'
Jun  9 13:25:21 MLD2 user.err vdr: [2260] ERROR (device.c,1805): Bad file descriptor
Jun  9 13:36:34 MLD2 user.err vdr: [2258] cStreamdevFilters::Action(): stream disconnected ?
Jun  9 13:36:34 MLD2 user.err vdr: [2257] ERROR (device.c,1805): Bad file descriptor
Jun  9 13:39:20 MLD2 user.err vdr: [3912] ERROR (device.c,1805): Bad file descriptor
Jun  9 13:39:22 MLD2 user.warn kernel: [ 2963.985519] usb 1-1.5: Weird key 14 e0 b8 80
Jun  9 14:07:14 MLD2 user.warn kernel: [ 4635.848398] usb 1-1.5: Weird key 14 81 40 80
Falls irgendwo Meldungen während des Herunterfahrens protokolliert werden, dann habe ich diese Datei leider nicht gefunden.
« Last Edit: June 10, 2015, 08:08:11 by maf »

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #5 on: June 10, 2015, 23:24:08 »
Hinweis für interessierte Mitleser: Ich habe mein Problem in einem Thread zum CECremote Plugin im VDR Portal beschrieben und mittlerweile zumindest einen Hinweis zur Ursachenforschung erhalten (zusammen mit dem denzenten Hinweis, dass die aktuelle Version des Plugins 1.2.0 sei ...).

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17723
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #6 on: June 11, 2015, 13:17:16 »
In nen paar Tagen gibt's die aktuelle Version. Da wir gerade größere Umbaten vornehmen, geht's leider nicht schneller.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #7 on: June 13, 2015, 17:51:59 »
In nen paar Tagen gibt's die aktuelle Version. Da wir gerade größere Umbaten vornehmen, geht's leider nicht schneller.
Danke!

Im Thread zum Plugin habe ich erst einmal gepostet, was cec-client beim Ausschalten des Fernsehers protokolliert.

Offline maf

  • MLD-Tester
  • Member
  • ******
  • Posts: 87
    • View Profile
Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
« Reply #8 on: June 24, 2015, 23:25:57 »
Ulrich Eckhardt hat im VDR Portal einen Patch veröffentlicht für das CEC Plugin, der eventuell die Rückkopplung unterbindet. Kann vielleicht einer der freundlichen MLD-Entwickler damit eine neue Version des Pakets bauen?  ;)

[1] Archiv / MLD 4.x / Raspberry PI / Kann VDR nicht beenden ohne dass der RPi herunterfährt
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.