[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / SD-Karte löschen
 

Offline heinb

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
    • View Profile
SD-Karte löschen
« on: November 06, 2018, 16:30:36 »
Hi,

ich habe schon vor nem Jahr mal MLD probiert und möchte nun die aktuelle 5.4 testen. Aber egal was ich tue um die SD-Karte zu löschen (das passiert auf einem Mac - auch per CLI), jedesmal wenn ich MLD auf der SD-Karte neu installieren lasse, er hat komischerweise meine alte Konfiguration noch da. Das betrifft einmal den MPEG2-Code für den Raspi und auch die VDR-Konfiguration für z.B. den Streamdev-Server. Habt ihr einen Tipp, wie ich die SD-Karte wirklich vollständig löschen lassen kann, so dass alle Daten endgültig weg sind? Bitte lösbar mit OSX oder Linux (Debian).

Gruss, heinb

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 16992
    • View Profile
    • ClausMuus.de
SD-Karte löschen
« Reply #1 on: November 06, 2018, 22:37:16 »
Beim installieren wird die SD Karte komplett gelöscht. Jedenfalls sind die Alten Daten anschließend nicht mehr erreichbar.
- Der mpeg2 Key wird seit dem RPI2 im RPI selber gespeichert. Ein einmal frei geschalteter RPI bleibt also frei geschaltet.
- Der streamdev Server wird beim Booten automatisch gesucht und eingetragen. Sollte dabei ein falscher Server gefunden werden, kann das im Webif Setup korrigiert werden.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline heinb

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
    • View Profile
SD-Karte löschen
« Reply #2 on: November 08, 2018, 14:56:20 »
Beim installieren wird die SD Karte komplett gelöscht. Jedenfalls sind die Alten Daten anschließend nicht mehr erreichbar.
- Der mpeg2 Key wird seit dem RPI2 im RPI selber gespeichert. Ein einmal frei geschalteter RPI bleibt also frei geschaltet.
- Der streamdev Server wird beim Booten automatisch gesucht und eingetragen. Sollte dabei ein falscher Server gefunden werden, kann das im Webif Setup korrigiert werden.

Puh - Danke für die Antwort. Und ich habe schon an mir gezweifelt :).

[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / SD-Karte löschen
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.