1 [2] MLD-5.x / General / TosLink nutzen
 

Offline baltic

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 219
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #15 on: July 09, 2018, 13:57:05 »
Hallo kuro,

vielen Dank für die Infos, das lässt mich deutlich klarer sehen!

Der große Vorteil bei Deinem System ist, dass der Chip eindeutig als MCP79 identifiziert werden kann. Bei mir taucht dagegen, ein ganzer "Zoo" auf und damit kann der Treiber wahrscheinlich nicht umgehen.

Ich muss mal schauen, ob irgendeine der vielfältigen Optionen mich zum Ziel führt. Ein paar naheliegende habe ich zwar schon getestet, aber leider bislang ohne Erfolg.

Gruß
baltic
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline kuro13

  • MLD-Tester
  • Profi Member
  • ******
  • Posts: 346
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #16 on: July 09, 2018, 16:46:00 »
Gut, dass mein uraltes ION MB (ca. 7- 8 Jahre) noch immer wunderbar funktioniert.
Ist dein MB möglicherweise zu neu für MLD? Hast du es schon einmal mit einer anderen VDR Distribution versucht? Oder am Bios herumgeschraubt?
Ich für meinen Teil sehe mit Schrecken in die Zukunft - wenn mein Mini ITX ION Bord sein Lebensende erreicht - was nehme ich dann nur?
Bisher hat dieses MB früher mit yaVDR und seit Jahren mit MLD problemlos funktioniert.

Nachtrag: Dass diese MB nicht das Schnellste ist, stört mich nicht weiter, da ich den VDR haupsächlich als das benutze, was er ist: Video Disc Recorder
« Last Edit: July 09, 2018, 16:55:13 by kuro13 »
Asus AT3IONT-I - nVidia Grafik, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, Atric Einschaltmodul an com1
sda - MLD 5.1-64 Stable
sdb - 1TB Daten HD
sdc - MLD 5.4 Stable zum testen

RPI 3 Karte1 - MLD 5.3 Stable, DVB-S2 Stick, FB an GPIO
RPI 3 Karte2 - LibreElec mit VDR, DVB-S2 Stick, FB an GPIO

Offline baltic

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 219
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #17 on: July 10, 2018, 08:19:57 »
Hallo kuro,

"zu neu" ist gut!  ;D

Das Teil hat einen AM2+-Sockel, der vor über 10 Jahren heraus kam. Es dürfte daher älter sein, als Dein ION. Aber mir widerstrebt es einfach, funktionierende HW zu entsorgen. Und von Auslastung kann auf dem Teil auch keine Rede sein: Mehr als 10% CPU-Last sehe ich selten.

Gruß
baltic
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline baltic

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 219
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #18 on: July 10, 2018, 22:54:26 »
Hi,

ich bin ein gutes Stück weiter!  8)
Durch das Einspielen eines älteren BIOS habe ich mehr Möglichkeiten zur Konfiguration erhalten und nun sehe ich den Chip in Web-IF und den ALSA-Tools.

Wenn ich dann im Web-IF "all" auswähle, gibt es auf beiden Ausgängen Ton. Ich kann auch problemlos auf einem Device HDMI einstellen und auf dem anderen den Digitalausgang.
Was ich aber nicht machen darf, ist irgendwo eine LS-Konfig einstellen, etwa 5.1-Surround. Kennt das jemand? Gibt es eine Lösung?

Gruß
baltic
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline kuro13

  • MLD-Tester
  • Profi Member
  • ******
  • Posts: 346
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #19 on: July 11, 2018, 07:21:07 »
Bei mir das gleiche bei MLD 5.4, siehe Bild in Antwort 9.
DolbyDigital 5.1 und DTS funktionieren unter Kodi aber normal, DD im VDR auch. Leider werden selten Inhalte in DD 5.1 gesendet.
Asus AT3IONT-I - nVidia Grafik, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, Atric Einschaltmodul an com1
sda - MLD 5.1-64 Stable
sdb - 1TB Daten HD
sdc - MLD 5.4 Stable zum testen

RPI 3 Karte1 - MLD 5.3 Stable, DVB-S2 Stick, FB an GPIO
RPI 3 Karte2 - LibreElec mit VDR, DVB-S2 Stick, FB an GPIO

Offline baltic

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 219
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #20 on: July 11, 2018, 08:31:17 »
Hallo,

ja kuro, den Hinweis hatte ich in der Euphorie, dass überhaupt etwas klappt, aus den Augen verloren. Sorry.
Allerdings geht bei mir eben auch noch etwas mehr - siehe letztes Post. Kannst ja mal schauen, ob das bei Dir auch alles geht.

Frage an's Team: Habt Ihr die Thematik auf dem Zettel, bahnt sich gar eine Lösung an? Kann ich irgendwie helfen?

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline kuro13

  • MLD-Tester
  • Profi Member
  • ******
  • Posts: 346
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #21 on: July 11, 2018, 08:53:20 »
Da mein alter Yamaha Receiver keinen HDMI Eingang hat und ich den Ton am FS abgeschaltet habe (miserabler Sound), kann ich das nicht nachvollziehen.
Aber schön, dass es jetzt klappt!  :)
Gruss Roman
Nachtrag: Interessant wäre, wie sich das bei der 5.1 stable Version verhält. Diese verwende ich als "Haupt VDR"
« Last Edit: July 11, 2018, 09:46:27 by kuro13 »
Asus AT3IONT-I - nVidia Grafik, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, Atric Einschaltmodul an com1
sda - MLD 5.1-64 Stable
sdb - 1TB Daten HD
sdc - MLD 5.4 Stable zum testen

RPI 3 Karte1 - MLD 5.3 Stable, DVB-S2 Stick, FB an GPIO
RPI 3 Karte2 - LibreElec mit VDR, DVB-S2 Stick, FB an GPIO

Offline baltic

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 219
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #22 on: July 11, 2018, 14:15:00 »
Hallo Roman,

bei mir ist die Situation etwas anders: Die Tonqualität des TV reicht für vieles aus, sodass ich da den AVR nicht unbedingt brauche. Wenn ich das HDMI-Signal aber durchschleife (Pass-Through-Modus des AVR), verbraucht der fast so viel Strom wie im Regelbetrieb.
Deshalb wollte ich das HDMI-Signal an den Fernseher leiten und es dann per HDMI (ARC) oder TosLink an den AVR geben. Das funktioniert auch prinzipiell, doch leider gibt der TV Audiosignale, die durchgeschliffen werden, nur als 2.0 aus. Das ist natürlich nicht schön. Daher der Wunsch nach einer funktionierenden TosLink-Verbindung zw. VDR und AVR.

Die 5.1 ist eigentlich ziemlich tot, die mag ich nicht wirklich mehr installieren. Aber die 5.3 wäre natürlich einen Versuch wert. Die würde ich mal als Live-System vom Stick starten und schauen, was dann passiert. Vielleicht klappt das am Wochenende.

Grüße
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 16810
    • View Profile
    • ClausMuus.de
TosLink nutzen
« Reply #23 on: July 11, 2018, 18:40:26 »
Was ist eine "LS-Konfig"?

Stereo und 5.1 Ton wird nur dann inklusive Anzahl Kanäle sauber an den AVR durchgereicht, wenn Du im Setup lediglich einen Ausgang aktivierst und weder Stereo noch 5.1 auswählst. Andernfalls wird 5.1 Sound etwas weich gewaschen. Soll heißen, die vorderen und hinteren Kanäle werden nicht sauber getrennt. Dafür gibt's auch keine Lösung, wenn Stereo Ton auf allen Lautsprechern ausgegeben werden soll. So ist jedenfalls der Status an den ich mich erinnere.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 219
    • View Profile
TosLink nutzen
« Reply #24 on: July 11, 2018, 19:25:41 »
Hallo Claus,

LS = L(aut)S(precher) - eigentlich eine gängige Abkürzung.
Na ja, und "Konfig" hätte, Web-IF-konform, "Setup" heißen müssen, da hast Du Recht.  ;D

Wenn ich Dich recht verstehe, sollte ich den ersten Device auf  auf den S/PDIF-Ausgang einstellen und dem System alles Übrige überlassen. Ok, danke, dann mache ich das so.

Was ich nicht verstehe: Wenn ich den Knopf für den 5.1-Test auf der Konfigurationsseite drücke, zeigt er mir im oberen Teil zwar an, welcher Lautsprecher gerade beaufschlagt wird, aber ich höre nichts.

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 16810
    • View Profile
    • ClausMuus.de
TosLink nutzen
« Reply #25 on: July 11, 2018, 19:50:22 »
Der Test verwendet nicht den zuvor eingestellten Ausgang, wenn ich mich richtig erinnere. Da muss ich noch mal ran.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

1 [2] MLD-5.x / General / TosLink nutzen
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.