[1] 2 >>> MLD-5.x / General / MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
 

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
Hi,

ich bin zwar kein VDR-Neuling, das ist aber mein erster Versuch mit MLD. Früher hatte ich yaVDR und seit zwei Jahren wg. Sky-Pairing keinen VDR.

Meine Hardware:
DD Cine C/T V6.1
DD Flex CI
2,2 GhZ Pentium Dual Core
4GB RAM, derzeit nur eine 80 GB HDD zum ausprobieren.

Mein Traumziel:
VDR mit MTD
KODI 18 (Inputstream-adaptive: Sky Go, Amazon, Netflix)
Vielleicht Kodi als Frontend.

Was habe ich getan:
Zuerst habe ich festgestellt, dass meine DD-Karte nur mit 5.4 unstable erkannt wird. Mit keinem Treiberpaket unter testing wird die Karte erkannt.
Erst habe ich mir verschiedene Individuelle Images zusammengestellt, bei denen der Installer bei mir aber nicht bootet.

Dann habe ich es mit dem Image MLD-5.4_netinstall_2017.10.04-178.15+1604_amd64.img versucht.
Nach der Installation läuft alles super, nur das CI wird nicht erkannt. Ich kann eine funktionierende channels.conf hochladen und kann danach frei rumschalten (Minus Sky) lediglich die Umschaltzeiten sind deutlich langsamer als unter yaVDR (zusammengestückelt mit VDR 2.2, Kernel 4.4 und einem dddvb-dkms Version 0.9.32).

So bald ich aber den Rechner neustarte oder VDR neustarte (zB um das DDCI2-Plugin zu installieren) startet der VDR, zeigt das erste Programm und lässt sich nicht mehr bedienen. Weder per Tastatur, per WebIF oder per Live-Plugin (das ich bei einem Installationsversuch ausprobiert habe). Alle paar Minuten startet der VDR von alleine neu. Umschaltversuche über svdrpsend führen zur normalen Umschaltmeldung und dem sofortigen Neustart des VDR.

Der Upload-Code für meine Debug-Logs lautet:  J0c1sp

Kann mir einer sagen, was ich noch testen kann oder ob ich andere Logfiles (zB frisch installiert, vor einem Neustart) ich besorgen soll, wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Joachim

Edit: Ja, ich weiß dass das nicht umsonst "unstable" heißt, es scheint bei anderen aber wesentlich besser zu laufen, vielleicht mache ich ja nur irgendwas falsch.


« Last Edit: October 09, 2017, 20:43:23 by joachim-h »

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 15938
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #1 on: October 09, 2017, 22:51:14 »
Hi,

Willkommen an Bord!

Was im Log sofort auffällt ist, dass vom DDCI Plugin kein CI adapter gefunden wird. Damit scheint das Plugin nicht zurecht zu kommen, woraus ein VDR Restart resultiert.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #2 on: October 10, 2017, 09:59:18 »
Hallo Claus,

danke für das freundliche Willkommen, eine nette kleine Distribution habt ihr da.  ;)

Ich habe als erstes mal das DDCI2-Plugin raus geworfen, das ändert aber leider nichts am Verhalten.

Der VDR läuft, zeigt Das Erste HD und startet jede Minute einmal neu.

Er meldet immer nur
Code: [Select]
Oct 10 09:52:13 (MLD) user.err vdr: [1769] PANIC: watchdog timer expired - exiting!
Oct 10 09:52:13 (MLD) user.err vdr: [1769] ERROR: ListGarbageCollector destroyed without prior Purge()!
Oct 10 09:53:22 (MLD) user.err vdr: [5350] PANIC: watchdog timer expired - exiting!
Oct 10 09:53:22 (MLD) user.err vdr: [5350] ERROR: ListGarbageCollector destroyed without prior Purge()!
Oct 10 09:54:30 (MLD) user.err vdr: [10504] PANIC: watchdog timer expired - exiting!
Oct 10 09:54:30 (MLD) user.err vdr: [10504] ERROR: ListGarbageCollector destroyed without prior Purge()!

Neue Logfiles: brxkKB

Ich installiere nochmal neu, werde dann nochmal das Paket dvb-mbe versuchen und mache mal ein Logfile vor dem ersten Neustart.

Gruß

Joachim
« Last Edit: October 10, 2017, 10:00:50 by joachim-h »

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 15938
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #3 on: October 10, 2017, 14:54:07 »
Du schreibst, dass es vor dem Neustart funktioniert. Damit meinst Du, dass Du zuerst einen Live Test gemacht, und dann das Live System installierst hast?

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #4 on: October 10, 2017, 17:07:59 »
Genau. Leider konnte ich das heute noch nicht nachstellen, da das Unstable Netinstall-Image meckert, dass eine keine Pakete online findet. Kann es sein, dass Ihr neu baut?

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 15938
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #5 on: October 10, 2017, 19:26:09 »
Hi,

es kommt zwar gelegentlich vor, dass keine Pakete gefunden werden, aber den Grund habe ich bisher nicht finden können. Aktuell geht's jedenfalls.
Gebaut werden jede Stunde alle Änderungen.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline DG7YCX

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 110
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #6 on: October 10, 2017, 22:27:45 »
Da ich mein System durch das letzte Update abgeschossen habe, wollte ich versuchen etwas zu retten  mit MLD-5.4_netinstall_2017.10.04-178.15+1612_amd64.img .
Da funktioniert es aber auch nicht wie es soll!
Der VDR startet im Minutentakt neu mit der Meldung
Slot 1: reset...ok.
Slot 1: no module present

Meine Karte hat eine Slot für ein CI-Modul, es steckt aber kein Modul darin.
Das Plugin ist auch nicht installiert.
Des weiteren fuktionieren Tastatatur und Fernbedienung nicht.
Meine VDR
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 15938
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #7 on: October 10, 2017, 22:50:47 »
Also ich hab's grad noch mal mit Sat-IP und xineliboutput probiert. Damit klappt's ohne Probleme.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #8 on: October 10, 2017, 22:55:32 »
xineliboutput hatte ich auch probiert, allerdings war nach meinem Eindruck das Bild merklich schlechter und zweitens hat es auch nichts geändert. Könnte aber sein, dass das DDCI2-Plugin noch installiert war.

Ich probiere morgen nochmal.

Welche Version hat eigentlich der dddvb-Treiber aus dem dvb-md-Paket bei unstable?

Gruß

Joachim

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 15938
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #9 on: October 10, 2017, 22:57:48 »
Das kannst Du im Webif Setup nachschauen. Da sind auf der Systeminfo Seite die Versionen der installierten Pakete aufgelistet.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #10 on: October 11, 2017, 22:15:00 »
Hi Claus,

ja, das kann ich, da sehe ich aber (oder habe ich was übersehen?) nur die Versionsnummer des dvb-md-Pakets, nicht aber die des enthaltenen dddvb.

EDIT: Ja, doch gefunden. "changes for new dddvb-0.9.29". Woher hatte Wolfgang/mango wohl die 0.9.32 (siehe unten)? Im Git von DD sehe ich auch nur die 0.9.29.
UND NOCHN EDIT: https://github.com/DigitalDevices/dddvb/archive/0.9.32.tar.gz

Ich habe heute nochmal neu installiert. Imagename war MLD-5.4_netinstall_2017.10.04-178.15+1612_amd64.img.

Direkt nach der Installation von VDR lief der VDR  und war bedienbar. Leider hatte dvb-autodetect sich wieder für das Paket dvb entschieden weswegen kein Adapter erkant wurde.

Logfiles: NzhHLC

Dann habe ich dvb-md installiert, eine funktionierende channels.conf hochgeladen und VDR neu gestartet. (Dabei musste ich hart über den Powerbutton ausschalten, da das System nicht herunterfuhr.)

Danach wurde die DVB-Karte erkannt, das CI leider immer noch nicht. Ausserdem war der VDR wieder nicht bedienbar und startete jede Minute neu.

Logfiles: DeoBDC

Dann habe ich noch dvb-mbe ausprobiert, bei dem aber leider meine Karte wieder gar nicht erkannt wurde.

Das einzige Treiberpaket, bei dem bisher sowohl die DVB-Karte, als auch das Flex-CI erkannt wurden, war das dddvb-mks-Paket (Version 0.9.32 aus dem Repository von mangohttps://launchpad.net/~mango-vdr/+archive/ubuntu/my-others).


Allerdings glaube ich mich zu erinnern, hier im Forum von jemandem gelesen zu haben, der beides zum laufen bekommen hat.

Gruß

Joachim
« Last Edit: October 11, 2017, 23:01:58 by joachim-h »

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #11 on: October 12, 2017, 16:43:06 »
Update:

Ich habe zwischendurch mal was anderes Versucht und habe es danach heute erneut mit dem Image MLD-5.4_netinstall_2017.10.04-178.15+1612_amd64.img probiert, weil ich den Verdacht habe einen Kabelbruch im Kabel des Flex-CI zu haben.

Das Flex-Ci wird jetzt erkannt, die DVB-Karte auch. Interessanterweise vom Modul DVB, nicht DVB-MD! Habt ihr da vor kurzem was geändert?

Leider ist der VDR wieder unbedienbar (keine Reaktion auf Tastatur) und startet jede Minute neu.

Logs: 0KC1Bn

Das Log des VDR sagt aber leider wieder nichts hilfreiches aus. Da steht nur, dass er neu startet, nicht warum.
Wie kann ich bei MLD den Loglevel des VDR setzen?

Gruß

Joachim

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #12 on: October 12, 2017, 23:58:02 »
Weiteres Update:

Für die nicht-Bedienbarkeit und das dauernde Neustarten des VDR ist softhddevice verantwortlich. Ich war mir sicher, dass ich es mit xineliboutput versucht habe und das gleiche Ergebnis erhalten habe, aber ein erneuter Versuch hat es zu Tage gebracht:
Mit softhddevice (auch mit openglosd) tritt das beobachtete Verhalten auf, mit xineliboutput nicht. Dafür hat xineliboutput das merklich schlechtere Bild.

Leider hilft mir das bei der CI überhaupt nicht weiter und ich weiß auch nicht, wie ich da weiter komme. Ich habe das Verbindungskabel mal durchgemessen und kann keinen Kabelbruch feststellen. Die Karten sehen optisch auch OK aus, keine sichtbaren Beschädigungen. Leider heißt das ja nix.

Ich muss mal schauen.

Ich sage erst mal vielen Dank für die Hilfe.

Gruß

Joachim

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 15938
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #13 on: October 13, 2017, 10:49:11 »
Hi,

Danke für das Testen mit xineliboutput. Damit ist ein Fehler ja schon mal eingekreist.
Aber noch mal zur Sicherheit: Im Live Test (Netinstall image booten und Live Test ausgewählt) funktioniert das softhddevice, und erst nach einem installieren und Reboot nicht mehr? Hattest Du den Live Test mit dem neusten Image gemacht?

Wegen des CI Problems wollte MegaX die Tage mal testen, ob er das nachstellen kann, bzw. ob Seins funktioniert oder irgendwelche Probleme macht.

Claus
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline joachim-h

  • Newbie
  • *
  • Posts: 26
    • View Profile
MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
« Reply #14 on: October 13, 2017, 22:28:22 »
Nochmal vielen Dank für die Unterstützung. Ich habe heute was neues versucht und mir nach einer seahawk1986s ansible playbook heruntergeladen und VDR auf einem Ubuntu Server 16.04 installiert. Dann noch Seahawks test Repo mit VDR 2.3.8 und Mangos dddvb-dkms-Paket und TADA!  :)
Also, die Hardware scheint es nicht zu sein. Mit diesen Paketen läuft alles.

Gruß

Joachim

[1] 2 >>> MLD-5.x / General / MLD Newbie: VDR nach Neustart unbedienbar, startet dauernd neu
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.