[1] 2 >>> MLD-5.x / Systems / x86 Systeme (PC) / neue Festplatten werden nicht erkannt
 

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« on: December 30, 2015, 18:22:25 »
Hallo zusammen,

ich baue gerade für meinen Sohn ein neues System auf. Dazu verwende ich eine Festplatte, die mit DBAN gelöscht wurde und eine neue Festplatte. Beide Festplatten werden von der MLD nicht als Installationmedium angeboten. Über fdisk -l sind sie sichtbar mit dem Hinweis, dass keine Partitionstabelle auf den Platten ist. Nach dem ich diese dann mit gparted angelegt und je eine Partition angelegt habe, stehen sie auch der MLD (64-Bit - Stable) zur Verfügung. Also habe ich mit der individuellen Installation eine als System- und die andere als Datenplatte ausgewählt. Die Installation ist erfolgreich durchgelaufen, jedoch wurde beim Booten kein System gefunden. Hier fehlte noch das Boot-Flag. Ich war der Meinung, dass die MLD auch mit den Platten umgehen kann, die den beschriebenen Zustand haben.

Irre ich da oder ist das ein Fehler?

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #1 on: December 30, 2015, 18:53:13 »
Hi,

den Fehler bei fehlender Partitionstabelle muss ich selber mal ausprobieren.
Wenn Du eine bestehende Partitionstabelle beibehältst, muss diese auch bereits das boot Flag enthalten.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #2 on: December 30, 2015, 19:00:11 »
Hi Claus,

die Partitionstabelle habe ich ja erst mit gparted angelegt, weil angeblich vorher keine drauf war. Dabei habe ich vergessen das Boot-Flag zu setzen bzw. bin davon ausgegangen, dass das von der MLD-Installationsroutine auf die Systempartition gesetzt wird, wenn keins vorhanden ist.

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #3 on: December 30, 2015, 23:17:10 »
Hi,

ich hab mal beide Sachen versucht zu fixen.
Den ersten (mit der fehlenden HDD in der Liste) kann ich zwar nicht nachstellen, ich hab aber ne Vermutung und versucht das zu fixen.
Für den zweiten Fall (individuelle Installation) wird jetzt das Bootflag gesetzt.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #4 on: December 31, 2015, 14:19:32 »
Hi Claus,

vielen Dank für den schnellen Fix. Ich habe heute mal versucht das zu testen. Dazu habe ich noch eine baugleiche Platte, die ebenfalls mit DBAN gelöscht wurde, verwendet. Zunächst wollte ich versuchen mit dem ISO von gestern zu schauen, ob die Platte dort ebenfalls nicht von der MLD erkannt wird. Diese Platte wird jedoch zur Installation angeboten. Fdisk -l weist auch auf die fehlende Partitionstabelle hin und blkid zeigt die Platte nicht an. Ich habe extra noch einmal im ISO geschaut => verwendet wird install in der Version 0-139 vom 22.12.2014. Somit kann ich den "Fehler" jetzt nicht mehr nachstellen und testen, ob dein Fix erfolgreich war :(

Habe mir dann das Testing-ISO gezogen. Auch hier wird die Platte bei der automatischen Installation erkannt. Bei der individuellen Installation steht die Platte nicht als Systempartition und auch nicht als Datenpartition zur Verfügung. Ist ja eigentlich auch richtig, weil die Platte nicht partitioniert ist. Beim "Boot Block Disk" ist sie wieder auswählbar.

Habe dann die normale Installation auf der Platte erfolgreich durchgeführt. Start der MLD hat funktioniert. Danach habe ich noch einmal vom Stick gebootet und eine individuelle Installation durchgeführt. Zu Testzwecken habe ich sda2 als System- und sda1 als Datenpartition ausgewählt, alles Formatieren lassen und den Boot Block auf sda installiert. Installation war erfolgreich, der Start der MLD nicht (Operating System not found).  Die Ausgabe von fdisk -l nach dem erneuten Booten vom Stick zeigt, dass gar kein Boot-Flag gesetzt wurde.

Code: [Select]
MLD> fdisk -l

Disk /dev/sda: 160.0 GB, 160041885696 bytes
64 heads, 32 sectors/track, 152627 cylinders
Units = cylinders of 2048 * 512 = 1048576 bytes

   Device Boot      Start         End      Blocks  Id System
/dev/sda1               2        9539     9766912  83 Linux
/dev/sda2            9540      152627   146522112  83 Linux

Disk /dev/sdb: 16.0 GB, 16008609792 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 1946 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

   Device Boot      Start         End      Blocks  Id System
/dev/sdb1   *           1        1947    15632384   c Win95 FAT32 (LBA)

Verwendet wurde tatsächlich die neueste Version von Install:
Code: [Select]
install/unknown,now 0-139.3 amd64 [installed]
Viele Grüße skippy



meine MLDs (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #5 on: December 31, 2015, 15:40:07 »
Danke für die Rückmeldung!
Mir war grad zufällig bei nem Gespräch mit Andreas aufgefallen, dass mein Fix für das bootflag ein Fehler unterlaufen ist. Da hatte ich es mir zu einfach gemacht. Ich werde es nachher noch mal versuchen nach zu bessern.
Bei der inidividuellen Installation sollten auch Laufwerke die keine Partitionen haben als System oder Datenlaufwerk auswählbar sein (wenn ich es richtig erinnere). Das muss ich noch mal überprüfen.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #6 on: December 31, 2015, 16:39:19 »
Hi Claus,

bis Samstag habe ich das System noch hier zum Testen. Die Festplatte lösche ich gerade wieder, um gleiche Voraussetzungen zu haben. Danach habe ich dann nur noch ein Testsystem mit IDE-Platten, sollte aber keinen Unterschied machen.

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #7 on: December 31, 2015, 16:45:15 »
Hi,

ich hab das mit dem aktivieren der Boot Partition jetzt überarbeitet. Bitte teste das noch mal.
Ich habe auch beim Partitionieren was geändert, was aber kein verändertes Verhalten hervorrufen soll..
Das mit der Auswahl von ganzen HDDs bei der individuellen Installation hab ich noch nicht hinzugefügt.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #8 on: December 31, 2015, 18:09:08 »
Hi Claus,

zunächst automatische Installation, damit die Platte partitioniert wird. Danach (ohne reboot) inidviduelle Partition mit der 2. Partition als Systempartition und die 1. Part. als Datenpartition. Jetzt gibt es ein Boot-Flag, allerdings auf der 1. Partition (ggf. auch noch von der automatischen Part.) und somit kann das System nicht starten, da es ja auf der 2. ist. Das Boot-Flag muss immer bei der gewählten Systempartition gesetzt werden.

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #9 on: January 01, 2016, 15:37:31 »
ja, ich setzte das Bootflag immer auf die erste Partition, unabhängig davon was gewählt wurde. Andernfalls müssten ja auch noch alle anderen Bootflags entfernt werden. Mal sehen, vielleicht ändere ich das ja noch.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #10 on: January 01, 2016, 17:44:02 »
Hi Claus,

welche anderen? Gibt es pro Platte nicht nur ein Bootflag oder kann man tatsächlich für jede Partition ein Bootflag setzten? Wenn das alles zu kompliziert wird, dann kann ich auch in den Hilfetext zur individuellen Installation schreiben, dass man vorher für die richtige Partitionierung z.B. mit gparted sorgen muss.

Viele Grüße skippy

Edit: habe gerade mal mit gparted das Boot-Flag auf sda2 gesetzt (war vorher auf sda1). Boot-Flag ist nun auf sda2 und sda1 hat kein Boot-Flag mehr. Spricht für meine These, dass es nur ein Boot-Flag pro Platte gibt.
« Last Edit: January 01, 2016, 20:43:43 by skippy »
meine MLDs (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #11 on: January 01, 2016, 20:53:25 »
Hi,

das Bootflag kann auf allen Partitionen gleichzeitig gesetzt werden.
Ich hab das setzen des Bootflags jetzt noch mal überarbeitet, da ich das auch für die mcc100 brauche.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2257
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #12 on: January 02, 2016, 00:24:21 »
Hallo Claus,

jetzt hat es geklappt. Das Boot-Flag war bei der 2. Partition gesetzt (gleicher Test wie Post vom Dezember 31, 2015, 18:09:08) und die MLD wird gestartet.

Vielel Dank und viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline Godot

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 170
    • View Profile
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #13 on: January 12, 2016, 00:11:42 »
... dafür häng ich mich an den Thread mit einem Festplattenproblem dran (vielleicht hängts ja mit dem obigen Problem zusammen):

Ich kann nach einer heutigen Neuinstallation meine Datenpartition (sdc1 mit ext4-Dateisystem) nichtmehr über die Konfiguration einbinden. Unter "Daten Speicher" wird sie einfach nicht angezeigt.

Workaround:
Ich habe manuell die Platte gemountet und sie funktioniert dann auch wunderbar bis zum nächsten Neustart.
Nachdem ich nun auch die fstab entsprechend angepasst habe, wird nun die Festplatte auch nach dem booten ordentlich eingebunden.
VDR: ASUS M2N mit AMD Athlon 64 3200+ - 4096MB RAM - 40GB/1TB/2TB HDD's - Hauppauge Nexus-s (FF) - Hauppauge WinTV-NOVA-s (budget) - Terratex Cinergy 1200 (budget) - Nvidia GeForce GF9500GT 1024MB - Astra 19,2 - MLD 3.0.1.1 devel - LG 42LG3000 (720p)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19633
    • View Profile
    • ClausMuus.de
neue Festplatten werden nicht erkannt
« Reply #14 on: January 13, 2016, 01:02:54 »
Du musst die Platte erst unter "Mount" dauerhaft einhängen (das erzeugt den Eintrag in der fstab), bevor Du sie unter Daten Speicher auswählen kannst.

Claus
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

[1] 2 >>> MLD-5.x / Systems / x86 Systeme (PC) / neue Festplatten werden nicht erkannt
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.